Nutanix schmiedet Allianz mit Lenovo

5. November 2015, 14:12
  • rechenzentrum
  • nutanix
  • lenovo
image

Nutanix verschmäht HP und Cisco.

Nutanix verschmäht HP und Cisco.
Wenn es darum ging, mit wem sich Nutanix zusammen tun könnte, sei es in einer OEM-Partnerschaft oder sogar durch eine Übernahme, war in den letzten Monaten vor allem von HP die Rede. Nun hat sich der Hersteller von Soft- und Hardware für konvergente Infrastrukturen - ein gegenwärtig boomender Bereich im Rechenzentrumsmarkt - aber mit Lenovo zusammengetan.
Lenovo wird im Rahmen der strategischen Partnerschaft unter dem eigenen Namen mit Nutanix-Technologie ausgestattete konvergente Systeme auf den Markt bringen. Die beiden Unternehmen wollen ausserdem in Zukunft sowohl bei der Entwicklung als auch beim Vertrieb und Verkauf der Systeme zusammenarbeiten.
Über technische Details der ersten Lenovo/Nutanix-Systeme haben die beiden bisher noch nichts verraten. Trotzdem ist klar, dass Lenovo nicht einfach seine Sticker auf Nutanix-Appliances kleben will: Laut Brian Cox, Leiter Produktmarketing bei Nutanix, werden die Lenovo/Nutanix-Systeme auf System-x-Servern von Lenovo basieren. Mehr soll in rund einem Monat anlässlich einer Konferenz des Marktforschers Gartner bekannt gegeben werden. Wann die konvergenten Systeme von Lenovo auf den Markt kommen werden, ist noch nicht bekannt.
Nutanix hat übrigens bereits eine OEM-Partnerschaft mit Dell. Diese scheint aber keinen sehr grossen Verkaufserfolg gebracht zu haben. Gartner bezeichnet Dell noch als Nischenplayer im Markt für konvergente Systeme, in denen Server-, Netzwerk- und Storage-Hardware sowie Management-Software vorintegriert sind. (Bei Gartner heisst dieser Bereich "integrierte Systeme".) Mit der geplanten Übernahme von EMC dürfte die kleine Affäre mit Nutanix zudem für Dell zur Nebensache werden. EMC wird eine ganze Reihe von eigenen konvergenten Systemen in die Ehe mitbringen.
Der chinesische Hersteller Lenovo dagegen könnte die Partnerschaft mit deutlich mehr Engagement vorantreiben. Lenovo arbeitet spätestens seit der Übernahme des IBM-Serverbereichs daran, sich als ernsthafter Player im Bereich Infrastruktur für Rechenzentren zu etablieren. Durch den Einbezug von konvergenten Systemen kann Lenovo sein Angebot um eine wichtige, bisher fehlende Komponente erweitern. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Erstes Green-RZ in Dielsdorf live

Ziemlich genau ein Jahr nach der Ankündigung des Metro-Campus wurde das erste Datacenter in Betrieb genommen. Es bietet Platz für rund 80'000 Server.

publiziert am 17.1.2023
image

CKW-Rechenzentrum in Rotkreuz eingeweiht

Das neuste Schweizer RZ ist in Betrieb. Sowohl in Sachen Sicherheit als auch betreffend Nachhaltigkeit soll es neue Standards setzen.

publiziert am 9.1.2023
image

HPE: "Keine Gespräche mit Nutanix"

Offenbar hat der US-Konzern kein Interesse (mehr) an Nutanix. Es gebe keine Gespräche mit dem HCI-Anbieter, so HPE.

publiziert am 5.1.2023
image

Klimaschutz wird zum PC-Verkaufs­argument

Die grossen Computerhersteller haben an der CES ihre neusten Geräte vorgestellt. Das Credo bei allen lautet: mehr Nachhaltigkeit.

publiziert am 5.1.2023