Nutanix zeichnet TIM aus

25. Mai 2018 um 09:56
  • channel
  • nutanix
  • tim
  • emea
image

Im Rahmen der hauseigenen Partnerkonferenz "Next" in New Orleans hat der Hersteller Nutanix seine Partner-Awards verliehen.

Im Rahmen der hauseigenen Partnerkonferenz "Next" in New Orleans hat der Hersteller Nutanix seine Partner-Awards verliehen. Von insgesamt 13 Auszeichnungen ging eine in die DACH-Region: Der deutsche Disti TIM mit Schweizer Niederlassung in Baar wurde zum Nutanix "EMEA Distributor of the Year" gekürt.
Der Award geht laut einer Mitteilung an den Partner mit dem grössten Umsatzwachstum, dem höchsten Value Add und dem besten Partner Enablement. "Wir konnten ein stetiges Wachstum im Schweizer Markt verzeichnen. Dieses haben wir mit neuen Partnern umsetzen können", lässt sich TIM-Schweiz-Chef Martin Fink in der Mitteilung zitieren. TIM ist seit Mai 2016 Nutanix-Distributor.
Erst kürzlich hat Nutanix ein überarbeitetes Channel-Programm vorgestellt. Durch neue Incentives, die auch für Schweizer Nutanix-Partner gelten werden, soll der Verkauf von Produkten und die Neukundengewinnung lukrativer werden. (kjo)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Podcast: Was SAP von US-Anbietern lernen kann

Die erste internationale Episode überhaupt: Wir senden aus Orlando, Florida, und berichten über die Neuheiten der Hausmesse von SAP. Alles zu KI, Cloud und die Realität von Unternehmen, die oft anders ist, als es SAP gerne hätte.

publiziert am 7.6.2024
image

Die Post kauft nächste IT-Firma

Der Konzern erwirbt die Mehrheit am Lenzburger Spezialisten für Sozialhilfe-Software Diartis. Damit will die Post das Angebot der ebenfalls übernommenen Firmen Dialog und T2i ergänzen.

publiziert am 6.6.2024 2
image

"Die Zukunft von SAP ist in der Cloud"

Während SAP Künstliche Intelligenz in den Fokus rückt, geht es für viele Kunden zunächst noch um die ERP-Modernisierung. Wir haben mit Strategiechef Sebastian Steinhäuser über die Transformation des Konzerns und seiner Kunden gesprochen.

publiziert am 6.6.2024
image

SAP kauft Walkme für 1,5 Milliarden Dollar

Mit der Übernahme der israelischen Firma will SAP das Angebot für Analysen von Geschäftsprozessen ausbauen.

publiziert am 5.6.2024