Nvidia nimmt Roboter-Bauer ins Visier

4. Juni 2018, 13:54
  • innovation
  • nvidia
image

Jetson Xavier soll den Bau von lernfähigen Robotern ermöglichen.

Jetson Xavier soll den Bau von lernfähigen Robotern ermöglichen.
Nvidia hat eine neue Zielkundschaft: Mit dem speziell für Roboter entwickelten Computer "Jetson Xavier" will der Grafikchiphersteller weltweit die Spezialisten und Unternehmen erreichen, die im Bereich Robotik forschen oder kommerziell Roboter entwickeln und bauen. Und davon gibt es ja in der Schweiz einige.
Jetson Xavier ist laut Nvidia der erste Computer, der spezifisch für den Einsatz in Robotern entwickelt wurde. Er ist mit diversen Prozessoren ausgerüstet, darunter eine acht-Kern ARM64 CPU, ein Volta Grafikprozessor, zwei Prozessoren zur Beschleunigung von Deep-Learning-Aufgaben sowie Spezialprozessoren zur Bild- und Video-Verarbeitung. Dies soll insgesamt mehr Leistung bringen, als eine gut bestückte Workstation, behauptet Nvidia. Und das zu einem, zumindest für Entwickler, die damit arbeiten wollen, wie uns scheint recht bescheidenen Preis: Das Developer Kit, das Hardware und Software umfasst, soll 1299 Dollar kosten. Erhältlich wird es ein einer Early-Access-Phase ab August.
Zur Softwareplattform gehört Isaac SDK, eine Sammlung von APIs und Tools zur Entwicklung von Software für Roboter, und Isaac IMX, eine Sammlung von Software, die Nvidia bereits entwickelt hat. Dazu kommt noch Isaac Sim, eine virtuelle Simulationsumgebung, in der laut Nvidia autonome Maschinen trainiert und Hardwaretests durchgeführt werden können.
Die hohe Leistung des Nvidia-Robotercomputers soll vor allem dafür genützt werden, um autonome Roboter mit Machine-Learning- und anderen KI-Fähigkeiten ausstatten zu können. Gemäss Nvidia könnten Jetson-Xavier-basierte Roboter unter anderem selbstständig herausfinden, wo sie sind, ihre Umgebung wahrnehmen und interpretieren, Bewegungen vorhersagen und dann entscheiden, wie sie ihre aktuelle Aufgabe effizient und sicher erfüllen können. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

Gartner zur Zukunft: NFTs und Metaverse sind ungewiss, bieten aber viel Potential

Die Marktforscher haben den neusten "Hype Cycle" publiziert, spannend finden sie vor allem Technologien im frühen Entwicklungsstadium. Ausgang der Experimente: strittig.

publiziert am 12.8.2022
image

Schweizer "Camper-Airbnb" startet nächste Finanzierungsrunde

Für den weiteren Ausbau will der Luzerner App-Anbieter Parkn'Sleep bis Ende dieses Jahres 2,6 Millionen Franken einnehmen.

publiziert am 12.8.2022
image

Report: Githubs KI-Tool Copilot macht Code unsicherer

Das einst gross angekündigte Tool von Github schreibe eine Menge Lücken in Software, erklären Forscher aus den USA. Sie haben ihre Befunde an der Black-Hat-Konferenz präsentiert.

publiziert am 12.8.2022
image

St.Galler Startup startet Pilotprojekt für E-Rezept

Die Initiative kommt vom Startup Onlinedoctor, das eine Plattform für Teledermatologie anbietet.

publiziert am 11.8.2022