(Ökonomie-)Tod den Spammern!

20. Dezember 2004, 11:25
  • security
image

Drei Spammer-Firmen wurden zu Schadenersatz von zusammen über einer Milliarde Dollar verurteilt.

Robert Kramer, Besitzer des kleinen ISPs (Internet Service Provider) CIS in Clinton, Iowa, hat über eine Milliarde Dollar zu Gute. Kramer hatte im Oktober 2003 gegen 300 Spammer geklagt. Bezirksrichter Charles R. Wolle hat nun drei Firmen verurteilt, riesige Summen als Schadenersatz an Kramers CIS zu bezahlen. Die drei Firmen hatten auf Schreiben des Gerichts nicht einmal reagiert. Ein Gesetz in Iowa droht Spammern mit Schadenersatz von bis zu 10 Dollar pro unerwünschte E-Mail-Werbesendung. Weitere Verfahren gegen andere Spammer laufen. Zusammen müssen die drei Firmen über 1,2 Milliarden Dollar Schadenersatz bezahlen. So steht der 1-Mann-Spammer TEI Marketing Group aus Florida, der Spy-Software verkauft, bei Kramer nun mit 140'000 Dollar in der Kreide.
Weil die drei Spammer seinen E-Mail-Service mit Millionen von unerwünschten Mails überfluteten, sah sich Kramer, der nur vier Mitarbeitende beschäftigt, gezwungen, laufend in seine Infrastruktur zu investieren, so seine Argumentation.
Es ist unwahrscheinlich, dass Kramer, dessen kleine Firma nur etwa 5000 E-Mail-Kunden hat, je das Geld von den nun verurteilten Firmen erhalten wird. Sein Anwalt sagte zur Lokalzeitung "Quad-City-Times", er hoffe wenigstens die Kosten für die Infrastruktur und den Prozess wieder hereinzuholen. Aber sein Klient habe beschlossen, es lohne sich, einige dieser Leute aus dem Business zu nehmen." (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cyberangriff auf die Uni Zürich

Die Angreifer scheinen äusserst professionell vorzugehen, erklärt die Zürcher Hochschule. Noch gebe es keine Hinweise, dass Daten verschlüsselt oder abgegriffen worden sind.

publiziert am 3.2.2023
image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023
image

Cyberangriff auf Adesso Deutschland

Kriminelle haben Systeme kompromittiert und Daten kopiert. Kundendaten sind laut dem IT-Dienstleister nicht abgeflossen.

publiziert am 2.2.2023
image

Darkweb-Salärstudie: Das sind die Löhne der Cyberkriminellen

Für gefragte Malware-Entwickler gibt es Top-Löhne. Das Durchschnittsgehalt ist aber vergleichsweise bescheiden.

publiziert am 1.2.2023