Offerten direkt aus dem Also I-VIS erstellen

18. Oktober 2010, 12:41
  • tech data
  • ingram micro
  • also
image

Grösster Schweizer Disti erneuert Bestellsystem.

Grösster Schweizer Disti erneuert Bestellsystem.
Nach Ingram Micro hat nun auch der hierzulande grösste Broadline-Distributor Also sein Bestellsystem erneuert. Das neue Informations- und Bestelltool I-VIS sei mit zusätzlichen neuen Funktionen noch effizienter geworden, heisst es in einer Mitteilung aus Emmen.
Die zahlreiche Neuerungen sind gemäss Also bereits aufgeschaltet worden; ein Update sei nicht nötig. So wurde beispielsweise die Suchfunktion komplett überarbeitet und um eine Volltextsuche ergänzt. Artikel können somit optional mittels Katalog oder per Suchbegriff aufgerufen werden. Die neu hinterlegten Produktebilder erleichterten die Auswahl zudem erheblich, schreibt Also in der Mitteilung. Mittels neu geschaffenem Offerttool sollen Also-Kunden ab sofort in der Lage sein, Offerten direkt aus dem I-VIS zu erstellen.
Eine Neuheit in der Branche ist gemäss Also die neue Funktion "Alert me". Mittels Mausklick und durch Hinterlegen der eigenen E-Mail-Adresse wird der Also-Kunde stets über Veränderungen im Lieferdatum informiert und erspart sich damit Nachfragen und Fehlplanungen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cisco zeichnet seine Schweizer Partner aus

Von Also bis Swisscom: Cisco hat am Partner Summit in zahlreichen Kategorien Awards an Schweizer Unternehmen verliehen.

publiziert am 7.11.2022
image

Ingram Micro will zurück an die Börse

Ingram Micro plant nach fast 6 Jahren eine Rückkehr an die Börse. Damit zeichnet sich ein Transformationsschub bei dem Distributor ab.

publiziert am 21.9.2022
image

Also will für bis zu 100 Millionen Euro Aktien zurückkaufen

Der Distributor lanciert einen Aktienrückkauf. Also-Konzernchef Möller-Hergt hält die Papiere derzeit für unterbewertet.

publiziert am 9.8.2022
image

Driton Deda wird neuer CCO von Also Schweiz

Als Chief Customer Officer folgt er auf Tom Brunner, der neue Aufgaben beim Distributor übernimmt.

publiziert am 26.7.2022