Office 365 (fast) immer erreichbar

12. August 2013, 15:45
  • cloud
  • microsoft
image

Office 365 war im Durchschnitt in den letzten vier Quartalen zu 99,97 Prozent online.

Office 365 war im Durchschnitt in den letzten vier Quartalen zu 99,97 Prozent online. Das besagen die kürzlich veröffentlichten Angaben von Microsoft, wie oft der Cloud-Services verfügbar war. Hierbei werden die Services für Business, Bildung und Regierung dazu gezählt, nicht aber der für die Verbraucher.
Die weltweite Verfügbarkeit in den letzten vier Quartalen, begonnen im Juli 2012 bis Juni 2013, waren 99,98 Prozent, 99,97 Prozent, 99,94 Prozent und 99,97 Prozent. Die Zahlen sollen nun in jedem Quartal veröffentlich werden, und zwar im sogenannten Office 365 Trust Center. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft zieht Windows 10 nach und nach den Stecker

Für gewisse nicht aktualisierte Versionen wird es bald keine Security-Updates mehr geben. Das Gleiche gilt für Windows-Server ab August. Weitere Produkte folgen bald.

publiziert am 18.5.2022
image

Berns Microsoft-365-Zug rollt

Die Stadt Bern zementiert den Microsoft-Kurs. Jetzt sind der Dienstleister für die MS-365-Einführung gewählt und die MS-365-Lizenzen für die Schulen gekauft worden.

publiziert am 18.5.2022
image

Google will "gehärtete" Open-Source-Software vertreiben

Der Cloudriese scheint von der Sorge vieler Unternehmen über die Sicherheit ihrer Software-Lieferkette profitieren zu wollen.

publiziert am 18.5.2022
image

Microsoft versucht kartell­rechtliche Bedenken zu zerstreuen

Der US-Konzern ist erneut ins Visier der EU-Kartell­behörden geraten. Überarbeitete Lizenz­vereinbarungen sollen die EU und Cloud Service Provider beschwichtigen.

publiziert am 18.5.2022