Office 365 wird billiger

14. März 2014, 09:43
  • workplace
  • microsoft
  • tablet
image

Microsoft hat eine günstigere Version seines Abo-Produktes Office 365 --http://blogs.

Microsoft hat eine günstigere Version seines Abo-Produktes Office 365 lanciert. Das neue Office 365 Personal richtet sich an Privatuser und soll 7 Dollar im Monat oder 70 Dollar jährlich kosten. Im Frühjahr soll es zunächst in den USA verfügbar sein. Ein Launch-Datum für Europa wurde nicht bekannt gegeben.
Office 365 Personal ist allerdings eine abgespeckte Version der Bürosuite aus Redmond. Das Programm kann nur auf einem PC und auf einem Tablet genutzt werden. Der Nutzer erhält aber wie bei anderen Versionen 20GB Speicher bei OneDrive sowie pro Monat 60 Minuten Skype-Out-Verbindungen. Die bisherigen Versionen von Office 365 werden weiterhin angeboten. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

publiziert am 30.9.2022
image

Vor 39 Jahren: Word 1.0 für MS-DOS erscheint

Im September 1983 brachte das Hause Redmond seine Textverarbeitungs-Software für das Microsoft Disk Operating System, kurz MS-DOS, auf den Markt.

publiziert am 30.9.2022
image

Der CTO von Microsoft Azure will künftig auf Rust setzen

Weil die Programmiersprache sicherer und zuverlässiger als C und C++ ist, soll sie in Zukunft vermehrt zum Einsatz kommen. Der C++-Erfinder hingegen sieht die Ablösung als "gewaltige Aufgabe".

publiziert am 28.9.2022
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022