Oki-Chef Briccos steigt auf

19. September 2013, 15:11
  • people & jobs
  • emea
  • europa
image

Der Druckerhersteller baut sein Europa-Management um.

Der Druckerhersteller baut sein Europa-Management um.
Der Chef von Oki Schweiz, Walter Briccos (Foto), übernimmt zusätzliche internationale Aufgaben. Wie Oki heute in Grossbritannien bekannt gegeben hat, wird das Management auf Europa-Ebene ausgebaut. Unter anderem übernimmt Briccos per 1. Oktober als Vice President die Leitung der neuen Region BACH, welche die Länder Belgien, Österreich, Schweiz und Holland umfasst.
Leiter des neuen EMEA-Teams wird Terry Kawashima, der Chef der deutschen Oki-Niederlassung bleibt. Er soll den Fokus nun verstärkt auf Verkauf und Marketing legen, heisst es in einer Mitteilung. Kawashima folgt auf Harry Takahashi, der innerhalb des Konzerns ein neues Verkaufs-Reformations-Programm leiten soll. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Petra Jenner wird EMEA-Verantwortliche bei Splunk

Die ehemalige Schweiz-Chefin von Salesforce hat einen neuen Job. Jenner wird Senior Vice President und General Manager EMEA bei Splunk.

publiziert am 16.5.2022
image

Die Fachhochschule OST sucht neue Leitung fürs IT-Departement

Luc Bläser gibt die Leitung des Informatik-Departements der Ostschweizer Fachhochschule ab und wechselt zur Dfinity Foundation.

publiziert am 13.5.2022
image

Asut holt designierten Swisscom-CEO in den Vorstand

Christoph Aeschlimann, der Nachfolger von Urs Schaeppi, hat qua Amtes Einsitz im Vorstand des Schweizerischen Verbands der Telekommunikation genommen.

publiziert am 13.5.2022
image

Exklusiv: Adrian Schmid verlässt eHealth Suisse

Der Geschäftsführer von eHealth Suisse hat gekündigt. Er wechselt auf Anfang November zu einem Beratungsunternehmen.

publiziert am 11.5.2022 1