OKI übernimmt Schweizer Krone im A3-Farbdruckermarkt

27. Juni 2007 um 07:46
  • schweiz
image

OKI Printing Solutions hat, wie das Unternehmen heute mitteilt, in der Schweiz seinen Absatz im Segment der A3-Farbdrucker in letzter Zeit nicht nur stark steigern können, sondern im ersten Quartal dieses Jahres gemäss Zahlen von IDC mit einem Marktanteil von rund 40 Prozent – Im Q1/2006 lag er bei

OKI Printing Solutions hat, wie das Unternehmen heute mitteilt, in der Schweiz seinen Absatz im Segment der A3-Farbdrucker in letzter Zeit nicht nur stark steigern können, sondern im ersten Quartal dieses Jahres gemäss Zahlen von IDC mit einem Marktanteil von rund 40 Prozent – Im Q1/2006 lag er bei lediglich 7 Prozent - alle anderen Hersteller übertroffen. Im gesamten Markt für Farbseitendrucker stieg der Anteil von OKI aber nur leicht, von 6,5 Prozent im Vergleichsquartal auf 6,7 Prozent, steigern können. Immerhin reichte dies gemäss OKI, um vom dritten auf den zweiten Rang in der Gesamtrangliste aufzusteigen.
Leider wissen wir nicht, welche Marktanteile und Ranglistenpositionen die anderen Hersteller im ersten Quartal einnahmen. Die Hersteller dürfen, wenn sie solche Angaben von Marktforschern veröffentlichen, meist nur die eigenen Zahlen nennen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

NoName hat die Schweiz weltweit am meisten angegriffen

Einer Auswertung von Cybersecurity-Spezialisten zufolge wurde die Schweiz in den letzten zwei Monaten global am meisten per DDoS attackiert.

publiziert am 23.8.2023
image

St. Galler Primarschulen setzen auf Augmented Reality

Ein altbewährtes Lehrmittel im Kanton St. Gallen will mit der Technologie historische Orte realitätsnah vermitteln.

publiziert am 4.8.2023
image

Liechtenstein hat das deutlich schnellere Internet als die Schweiz

In einer Studie wurde die Breitband-Geschwindigkeit von über 200 Ländern gemessen. Das Fürstentum belegt weltweit Platz 2, die Schweiz folgt weit dahinter.

publiziert am 4.8.2023
image

IT-Firmen zahlen in Zürich weniger Steuern

Ein Bericht des 'Tages-Anzeigers' kommt zum Schluss, dass trotz Wachstum die Steuereinnahmen aus der IT-Branche abnehmen.

publiziert am 2.8.2023