Olivier Rihs neu im Verwaltungsrat von Doodle

20. August 2018, 12:18
  • people & jobs
  • verwaltungsrat
  • management
image

Olivier Rihs wird neues Mitglied des Verwaltungsrats von Doodle, dies meldet die Tochter des Medienkonzerns Tamedia.

Olivier Rihs wird neues Mitglied des Verwaltungsrats von Doodle, dies meldet die Tochter des Medienkonzerns Tamedia.
Rihs kennt man in hiesigen Online-Zirkeln: Er war während der letzten sieben Jahre CEO von Scout24 und zuvor acht weitere Jahre bei dem Online-Marktplatz-Anbieter. Er habe Scout24 "massgeblich weiterentwickelt und unter anderem erfolgreich die Kooperation mit dem weltweit tätigen Investor KKR initiiert" wird er gelobt.
Die Online-Erfahrung im internationalen Kontext werden als Begründung für die Berufung von Rihs herausgestrichen. Der 49-jährige Betriebswirtschafter hatte letzten Februar bekanntgegeben, sich beruflich neu orientieren zu wollen und Scout24 verlassen. Sein LinkedIn-Profile verzeichnet "Sabbatical" als aktuelle Tätigkeit.
Die Zürcher Firma Doodle wachse und dies soll weltumspannend auch so weitergehen: "In den letzten zwei Jahren wurde viel in das Produkt investiert und das Team stetig ausgebaut."
Doodle wird weltweit genutzt, der Terminplaner benötigt laut Website für den Erfolg aktuell rund 50 Mitarbeitende, 2016 sind es erst 35 gewesen. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Siemens Digital Industries Software erhält DACH-Doppelspitze

Klaus Löckel wird neu von Christopher-Alexander Unkauf, dem bisherigen Geschäftsführer Schweiz, unterstützt.

publiziert am 8.2.2023
image

Matrix42 beruft neuen CEO

Das deutsche Softwarehaus erweitert sein Management mit einem neuen CEO und einem neuen CFO.

publiziert am 8.2.2023
image

Infinigate holt einen Lieferantenflüsterer

Mathias Bachsleitner soll die Beziehungen zu strategischen Lieferanten verstärken und sich um neue Partnerschaften bemühen.

publiziert am 8.2.2023
image

Zoom kündigt 1300 Mitarbeitenden

Nach dem Boom während der Covid-Pandemie und einer Einstellungsoffensive baut Zoom 15% der Belegschaft ab.

publiziert am 8.2.2023