Online-Distribution: Namics baut neuen Onlineshop für Distrelec

3. März 2014, 13:26
  • namics
image

Distrelec hat seinen Webshop erneuert.

Distrelec hat seinen Webshop erneuert. Der Elektronikdistributor, der zur Dätwyler-Gruppe gehört, liess sich seine neue E-Commerce-Plattform von Namics bauen, wie dieser mitteilt. Namics habe den neuen Shop umgesetzt und die eigene Kommunikationsagentur Namics 13 verantwortet die zum Relaunch konzipierte Multichannel-Kommunikationskampagne. Das Design entwickelte Hinderling Volkart.
Im Zentrum der neuen Plattform stünden die Vernetzung des Produktsortiments, digitale Transaktionsmöglichkeiten und Funktionen zur Leadgenerierung. Die Lösung gilt als Basis für alle Länderpräsenzen. Neu hinzugekommen sind diverse Suchfunktionen und Filtermöglichkeiten sowie spezifische B2B-Funktionalitäten. Das System basiert auf den Multichannel-Accelerator von Hybris. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Jürg Stuker wird Verwaltungsratspräsident bei Wirz

Die Wirz-Gruppe, eine Werbeagentur, wählte den früheren Namics-Chef ins oberste Gremium.

publiziert am 7.6.2021
image

Stefan Voss wird CCO bei Dentsu

Der Mutterkonzern von Namics und Isobar Schweiz hat die Stelle eines Chief Customer Officers für die DACH-Region geschaffen.

publiziert am 16.2.2021
image

Gregor Erismann verstärkt die Geschäftsleitung von Exeon

Das Zürcher Cybersecurity-Unternehmen holt ein GL-Mitglied von Namics als Chief Marketing Officer in die Geschäftsleitung.

publiziert am 28.1.2021
image

Jürg Stuker verlässt Namics

Es sei es an der Zeit zu gehen, so Stuker, der die Namics-Geschichte 20 Jahre als Partner und CEO geprägt hat.

publiziert am 8.12.2020