Opacc zieht nach Rothenburg und expandiert

18. November 2016, 11:20
  • channel
image

Der Krienser Software-Hersteller Opacc zieht ins Gewerbegebiet von Rothenburg.

Der Krienser Software-Hersteller Opacc zieht ins Gewerbegebiet von Rothenburg. In wenigen Monaten soll mit dem Bau eines vierstöckigen Gebäudes begonnen werden. Es werde Platz für 200 Mitarbeiter bieten. Bei Bedarf könne es in Etappen um 400 zusätzliche Arbeitsplätze erweitert werden, schreibt die 'Luzerner Zeitung'.
Der Standort in Kriens mit etwas über 100 Mitarbeitern ist dem Unternehmen schlicht zu klein geworden. Das neue Grundstück umfasst rund 11'000 Quadratmeter. "In zwei Jahren wollen wir einziehen", erklärte CEO Beat Bussmann gegenüber dem der 'Luzerner Zeitung'. (ts)
(Interessenbindung: Opacc ist Werbekunde unseres Verlags.)

Loading

Mehr zum Thema

image

HPE zeichnet Schweizer Partner aus

Der Channel trägt 60% zum HPE-Umsatz bei. Auch dieses Jahr ehrt der Hersteller seine besten Schweizer Partner.

publiziert am 31.1.2023
image

Competec hat eigene Marke für PC-Zubehör lanciert

Die neue Schweizer Marke Onit wurde bis jetzt nicht gross angekündigt. Das wird laut Competec bewusst so gehandhabt.

publiziert am 30.1.2023
image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023