Open-Source-ECM von Alfresco beim Bundesgericht

23. Mai 2007, 15:24
  • e-government
  • open source
image

Das Bundesgericht setzt Open-source-ECM-Software von Alfresco ein.

Das Bundesgericht setzt Open-source-ECM-Software von Alfresco ein. Wie der Open-Source-Anbieter gestern bekannt gab, wurde eine Enterprise-Content-Managent-Lösung in Zusammenarbeit mit dem Open-Source-Berater Optaros beim Bundesgericht implementiert. Seit einigen Wochen ist bekannt, dass es beim Anfang Jahr ausgebrochenen Streit zwischen dem Bundesgericht und dem neuen Bundesverwaltungsgericht um Microsoft vs. Open Source geht.
Das Bundesgericht setzt Open-Source-Lösungen ein, die auch das Bundesverwaltungsgericht übernehmen musste. Allerdings klappt beim Bundesverwaltungsgericht nicht alles einwandfrei und man möchte dort am liebsten wieder Microsoft und andere proprietäre Lösungen anschaffen.
Daniel Brunner, Leiter IT-Entwicklung beim Bundesgericht, sagt: "Wir sind sehr zufrieden mit den Resultaten, die Optaros mit der Alfresco-Lösung erzielen konnte." Ob die Lösung auch beim Bundesverwaltungsgericht eingesetzt wird, ist nicht bekannt. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Berner Verwaltung soll Verfügungen digital signieren können

Das KAIO sucht einen Anbieter von Standardsoftware für qualifizierte elektronische Unterschriften.

publiziert am 21.9.2022
image

Nationalrat stellt sich hinter digitale Verwaltung

Nach dem Ständerat heisst auch der Nationalrat das Bundesgesetz zur Digitalisierung der Verwaltung deutlich gut. Er will aber Anpassungen.

publiziert am 21.9.2022
image

Digitale Patienten-ID ist beschlossen

Das Parlament forciert die Digitalisierung des Gesundheitswesens. Der lange Leidensweg des elektronischen Patientendossiers soll beendet werden.

publiziert am 20.9.2022 1
image

So steht es um das neue E-ID-Gesetz

Der Bundesrat hat das neue E-ID-Gesetz in die Vernehmlassung geschickt. In einem virtuellen Hearing klärte Parldigi die Gesetzgebung sowie technologische und datenschutzrechtliche Fragen.

publiziert am 20.9.2022