Open-Source-PLM-Spezialist Aras kommt in die Schweiz

24. April 2008, 11:40
  • business-software
  • open source
  • microsoft
image

Der US-amerikanische Hersteller von PLM-Lösungen (Product Lifecycle Management), Aras, hat seine erste Niederlassung im Raum EMEA (Europa, Naher Osten, Afrika) eröffnet, und zwar in Solothurn.

Der US-amerikanische Hersteller von PLM-Lösungen (Product Lifecycle Management), Aras, hat seine erste Niederlassung im Raum EMEA (Europa, Naher Osten, Afrika) eröffnet, und zwar in Solothurn. Aras entwickelt Open-Source-Lösungen basierend auf Microsoft-Technologien. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Motorola, Rolls-Royce und Lockheed Martin.
"Wir sind seit zwei Monaten operativ", sagt Geschäftsführer Martin Allemann gegenüber inside-channels.ch. Das dreiköpfige Team habe in den deutschsprachigen Ländern bereits drei auf PLM spezialisierte Reseller gefunden, davon einen aus der Schweiz. Hierzulande will sich Aras auf Kunden aus den Bereichen Maschinenbau, Anlagenbau und Medizinaltechnik konzentrieren. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cloud-Provider doppeln bei Microsoft-Kritik nach

Der US-Konzern beschränke mit seinen Lizenzbestimmungen den Wettbewerb, kritisiert die Vereinigung CISPE. Eine von ihr in Auftrag gegebene Studie soll dies jetzt belegen.

publiziert am 1.2.2023
image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Hunderte Software-Entwickler sollen ChatGPT trainieren

Wird einfaches Codeschreiben bald obsolet? OpenAI und Microsoft möchten ChatGPT beibringen, beim Schreiben von Code wie ein Mensch vorzugehen.

publiziert am 31.1.2023
image

Kritik an Oracles neuem Lizenzierungsmodell

Experten warnen davor, dass das neue Abonnement mit einer Abrechnung pro Person zu einem "steilen Anstieg der Kosten für Java" führen könnte.

publiziert am 30.1.2023