Open Text Schweiz geht nach Baden – Obtree-Team zu Anycase

15. September 2009, 16:26
  • channel
  • schweiz
image

Das Basler Team arbeitet aber im Auftrag von Open Text weiter.

Das Basler Team arbeitet aber im Auftrag von Open Text weiter.
Der kanadische Enterprise-Content-Management-Spezialist Open Text hat seine bisher fünf Schweizer Standorte zusammengelegt und hat nun nur noch eine Schweizer Niederlassung. Diese befindet sich neu im "Bäderquartier" in Baden. Bisher hatte Open Text Standorte in Wallisellen, St. Gallen, Basel, Biel und La Chaux-de-Fonds.
Open Text hatte schon vor vier Jahren über eine Zusammenlegung seiner Schweizer Niederlassungen nachgedacht, diesen Schritt aber bisher nicht vollzogen. Die nun doch noch erfolgte Standortkonsolidierung soll laut Open Text Entscheidungswege verkürzen und eine schnellere und effizientere Kommunikation sowie die Bündelung der gesamten Aktivitäten für Vertrieb, Services und Kundenbetreuung ermöglichen.
Gleichzeitig hat, wie uns Open-Text-Country-Manager Patrik Hug erklärte, die Basler Business- und Technology-Consulting-Firma Anycase per Anfang September das in Basel stationierte Entwicklungs- und Support-Team für die vom ehemaligen Basler Content-Management-Spezialisten Obtree stammende Software übernommen. Das Team wird also in Basel bleiben und ist nicht mehr bei Open Text angestellt. Es wird aber im Auftrag von Open Text die Software weiterentwickeln und den Support bei den Kunden gewährleisten. Wie Hug betonte, bleiben die Rechte für die Obtree-Software, die Aufsicht über die Entwicklungsroadmap und natürlich auch die Kundenverträge bei Open Text. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

Halbleiter-Umsätze werden sinken

Gartner prognostiziert einen Rückgang im Halbleiter-Markt. Die wirtschaftlichen Herausforderungen und die geschwächte Nachfrage würden sich negativ auswirken.

publiziert am 30.11.2022
image

Neuer Huawei-Chef für die Schweiz

Michael Yang folgt auf den ehemaligen Schweiz-Chef Haitao Wang im Rahmen einer normalen Rotation. Ausserdem hat die Reorganisation in Europa keine Auswirkungen auf die Schweiz

publiziert am 30.11.2022
image

Über 10% mehr IT-Support-Stellen ausgeschrieben

IT-Stellen lassen sich derzeit nur schwer besetzen. Schweizer Firmen ohne hybride Arbeitsformen oder Homeoffice-Möglichkeit haben noch mehr Mühe, Personal zu finden.

publiziert am 30.11.2022
image

Nächste Swisscom-Niederlage im Glasfaserstreit

Das Bundesgericht bestätigt das Urteil der Vorinstanz. Doch erstens steht das wesentlich wichtigere Urteil im Glasfaserstreit noch aus und zweitens tut Swisscom die Entschädigungszahlung nicht weh.

publiziert am 30.11.2022 4