Open Text Schweiz sucht weiterhin Leute

3. Juni 2005, 11:22
  • channel
  • wachstum
  • arbeitsmarkt
image

Die Schweizer Niederlassung des Enterprise Content Management-Spezialisten Open Text kann auch im dritten Quartal ihres Geschäftsjahres 2005, das am 31.

Die Schweizer Niederlassung des Enterprise Content Management-Spezialisten Open Text kann auch im dritten Quartal ihres Geschäftsjahres 2005, das am 31. März endete, wie schon im Vorquartal ein schnelles Umsatzwachstum vorweisen: Der Umsatz von Open Text Schweiz stieg in den ersten drei Monaten dieses Jahres verglichen mit dem gleichen Quartal im Vorjahr um 25 Prozent. Absolute Zahlen nennt Open Text Schweiz allerdings nicht, ausser diesen: Der gesamte Open Text-Konzern hat in diesem Quartal einen Umsatz von 105,2 Millionen Dollar erwirtschaftet, 51 Prozent davon in Europa.
Gemäss Urs Sträuli, Geschäftsführer Schweiz und Italien bei Open Text, belegen die Wachstumszahlen von Open Text Schweiz, dass einerseits der Enterprise Content Management-Markt in der Schweiz kontinuierlich wachse und andererseits Open Text seine Marktführerschaft auf diesem Gebiet in der Schweiz weiter habe ausbauen können.
Ausserdem sucht Open Text Schweiz angesichts des Wachstums auch weiterhin neues Personal. Besonders gefragt wären gemäss Sträuli gegenwärtig Leute für die Bereiche Sales und Professional Services. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Mitel will Unify-Business von Atos kaufen

Der Kommunikationsspezialist will den Bereich Unified Communications & Collaboration von Atos übernehmen. 3000 Mitarbeitende könnten ihren Arbeitgeber wechseln.

publiziert am 25.1.2023
image

Neues Servicenow-Partnerprogramm: "Revolution? Eher Evolution"

Servicenow stellt sein Partnerprogramm umfassend neu auf. Karl-Heinz Toelkes, Partnerverantwortlicher Zentraleuropa, äussert sich zu den Plänen in der Schweiz.

publiziert am 24.1.2023
image

Boll geht nach Österreich

Die erste Chefin von Boll Austria ist Irene Marx, die von Proofpoint zum Security-Disti stösst.

publiziert am 24.1.2023
image

Infoguard eröffnet Standort in Deutschland

Die Schweizer Cybersecurity-Firma lässt sich nun auch in München nieder. Die Nachfrage sei in Deutschland stark gewachsen, erklärt das Unternehmen die Expansionspläne.

publiziert am 24.1.2023