Open Text wächst schnell in der Schweiz

4. November 2005, 13:53
  • channel
image

Der Software-Hersteller Open Text meldet rasches Wachstum in der Schweiz.

Der Software-Hersteller Open Text meldet rasches Wachstum in der Schweiz. Der Umsatz ist nach eigenen Angaben in den drei Monaten bis Ende September hierzulande um 23 Prozent gewachsen. Unter dem Dach von Open Text finden sich die ehemalige Basler Obtree, die ein System für das Verwalten von grossen Internet-Seiten anbietet. sowie die deutsche Ixos.
Man habe die "Marktführerschaft" als Anbieter von ECM-Software (ECM = Enterprise Content Management) in der Schweiz ausgebaut, lässt das Softwarehaus verlauten.
Verlust gewachsen
Weltweit befindet sich Open Text allerdings in einer Turnaround-Situation. Bei einem Umsatz von 93 Mio. Dollar im letzten Quartal schaute ein Netto-Verlust von 12,9 Mio. Dollar heraus. Im Vorjahr waren es noch 1 Million Dollar gewesen. Im Verlust enthalten sind aber Restrukturierungskosten. Doch auch der Cash-Flow war mit 300'000 Dollar nur sehr gering. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

W&W Immo Informatik übernimmt Fairwalter

Das Portfolio des Anbieters von Immobiliensoftware soll durch die Applikation von Fairwalter komplettiert werden.

publiziert am 26.1.2023
image

Mitel will Unify-Business von Atos kaufen

Der Kommunikationsspezialist will den Bereich Unified Communications & Collaboration von Atos übernehmen. 3000 Mitarbeitende könnten ihren Arbeitgeber wechseln.

publiziert am 25.1.2023
image

Neues Servicenow-Partnerprogramm: "Revolution? Eher Evolution"

Servicenow stellt sein Partnerprogramm umfassend neu auf. Karl-Heinz Toelkes, Partnerverantwortlicher Zentraleuropa, äussert sich zu den Plänen in der Schweiz.

publiziert am 24.1.2023
image

Boll geht nach Österreich

Die erste Chefin von Boll Austria ist Irene Marx, die von Proofpoint zum Security-Disti stösst.

publiziert am 24.1.2023