OpenDocument ist ISO-zertifiziert

4. Mai 2006, 13:12
  • microsoft
image

Das OpenDocument-Format ist von der ISO (International Organization for Standardization) zertifiziert worden.

Das OpenDocument-Format ist von der ISO (International Organization for Standardization) zertifiziert worden. Dies teilte gestern die Interessenvereinigung "OpenDocument Format Alliance" mit. Die Allianz besteht erst seit Anfang März 2006 und zählt bereits über 150 Mitglieder, darunter EDS, EMC, IBM, Oracle, Sun Microsystems und Novell. Ihr Ziel ist es, den weltweiten Einsatz von Software mit dem Dateiformat OpenDocument in Behörden und Verwaltungen voranzutreiben.
Im vergangenen Oktober hatte die Standardisierungs-Organisation OASIS die Spezifikationen zu OpenDocument (eigentlich: Open Document Format for Office Applications) der ISO vorgelegt. OASIS (Organization for the Advancement of Structured Information Standards) verwaltet seit einem Jahr die Standardisierung des offenen Dokumentenformats, das ursprünglich von OpenOffice.org entwickelt wurde. Nach Ablauf der sechsmonatigen Abstimmungsfrist sei das Dokumentenformat nun als internationaler Standard anerkannt worden, teilte die Allianz weiter mit. OpenDocument sei ohne Gegenstimmen bei nur wenigen Enthaltungen angenommen worden. Es wird somit zum ISO/IEC-Standard 26300.
Hintergrund dieser Bemühungen ist der Streit zwischen den Befürwortern von OpenDocument und Microsoft. Die Redmonder haben ein eigenes Format, das auch auf XML basiert, entwickelt und wollen es in absehbarer Zeit folgen und nur noch Software einsetzen, die das Dateiformat OpenDocument verwenden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Exchange-Lücken: NCSC ist gefrustet

Trotz eingeschriebener Warnbriefe sind in der Schweiz immer noch 660 Server ungepatcht. Manchmal wurde die Annahme des Briefes auch verweigert.

publiziert am 6.2.2023
image

ChatGPT wächst so schnell wie keine andere App

Der KI-Chatbot bricht Rekorde und verzeichnet 100 Millionen aktive Nutzer innert nur 2 Monaten. Nun soll bald ein Abo-Modell eingeführt werden.

publiziert am 2.2.2023
image

Cloud-Provider doppeln bei Microsoft-Kritik nach

Der US-Konzern beschränke mit seinen Lizenzbestimmungen den Wettbewerb, kritisiert die Vereinigung CISPE. Eine von ihr in Auftrag gegebene Studie soll dies jetzt belegen.

publiziert am 1.2.2023
image

Hunderte Software-Entwickler sollen ChatGPT trainieren

Wird einfaches Codeschreiben bald obsolet? OpenAI und Microsoft möchten ChatGPT beibringen, beim Schreiben von Code wie ein Mensch vorzugehen.

publiziert am 31.1.2023