OpenOffice mit PDF-Bearbeitungsfunktion

3. August 2007 um 10:27
    image

    Die Open-Source-Bürosuite OpenOffice soll ab Herbst 2008 über eine integrierte PDF-Bearbeitungsfunktion verfügen.

    Die Open-Source-Bürosuite OpenOffice soll ab Herbst 2008 über eine integrierte PDF-Bearbeitungsfunktion verfügen. Mit der Version 3.0, die dann erscheinen soll, wird es möglich sein, in den OpenOffice-Modulen Draw (Bildbearbeitung) und Impress (Präsentation) PDF-Dateien zu bearbeiten, ohne das Gesamtlayout zu verändern. Zudem sollen Dateien im Open Document Format (ODF) in PDF-Dateien eingebettet werden können. (mim)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Business Bytes mit Urs Lehner: CO₂-Reporting per Excel ist zu wenig

    Im Format Business Bytes äussert sich Urs Lehner, Head of Swisscom Business Customers zu aktuellen Mythen aus dem ICT-Universum. Thema dieser Folge: Der CO₂-Fussabdruck und die neuen gesetzlichen Auflagen.

    image

    Ehemaliger IT-Leiter des Triemli-Spitals angeklagt

    Der Beschuldigte war fast zehn Jahre für den Einkauf der IT-Abteilung des Spitals zuständig. Dabei soll er rund 3,5 Millionen Franken in die eigene Tasche gewirtschaftet haben.

    publiziert am 27.2.2024
    image

    Digitale Transformation erhöht Fehleranfälligkeit von Skyguide

    Weil sich alte und neue Systeme bei der Flugsicherung überlagern, kommt es am Flughafen Zürich immer wieder zu Störungen. Seit Ende Oktober waren es schon drei Stück.

    publiziert am 27.2.2024
    image

    Verkauf von Carbon Black offenbar abgeblasen

    Berichten zufolge soll Broadcom den Verkauf des Security-Unternehmens auf Eis legen. Die Angebote liegen demnach unter den Erwartungen.

    publiziert am 27.2.2024