Optaros: Von Rotz geht

21. Januar 2009, 10:07
  • people & jobs
  • open source
image

Bruno von Rotz, Mitgründer und in Europa eine der treibenden Kräfte beim Aufbau des Open-Source-Spezialisten Optaros, verlässt die Firma und zieht eine Auszeit ein.

Bruno von Rotz, Mitgründer und in Europa eine der treibenden Kräfte beim Aufbau des Open-Source-Spezialisten Optaros, verlässt die Firma und zieht eine Auszeit ein. Er wird aber Aktionär von Optaros bleiben. Neu wird Optaros in der Schweiz von Philippe Grosjean geführt.
Optaros war nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr sehr erfolgreich unterwegs. Der Umsatz in der Schweiz wuchs um fast einen Viertel und man verdiente hierzulande und in den USA Geld. Zudem konnte Oparos letztes Jahr eine weitere Finanzierungsrunde abschliessen. Für das laufende Jahr geht man nun von einer "flachen Umsatzentwicklung" aus, will aber weiterhin in den Aufbau der Geschäfte in Deutschland und England investieren.
Optaros konnte sich in der Schweiz seit der Gründung vor dreieinhalb Jahre eine Reihe von prestigereichen Kunden sichern. Dazu gehören ABB, Allianz-Suisse, Helsana, verschiedene Kantone, Nespresso und Swisscom. Die Firma setzt auf das Konzept "Assembled Web" und baut Lösungen, in denen Open-Source-Komponenten wie Sugar CRM kombiniert und integriert werden. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Die PCP-Gruppe verliert ihren CEO und CMO

Malte Polzin hat die Geschäftsführung der PCP-Gruppe verlassen und seine Aufgaben an COO Marcel Weber übergeben.

publiziert am 17.8.2022
image

Comparis-Chef Neubauer verlässt das Unternehmen

Interimistisch übernimmt ein Delegierter des Verwaltungsrats. Die Nachfolge werde im September geklärt, heisst es.

publiziert am 17.8.2022
image

Bericht: Google verlängert Einstellungsstopp, Beschäftigte sorgen sich

In den USA geht laut eines Berichts die Angst vor Stellenkürzungen in der Cloud-Abteilung des Konzerns um. Der Standort Zürich wird derweil vergrössert.

publiziert am 16.8.2022
image

Medallia stellt eine DACH-Partnermanagerin ein

Der US-Anbieter von Customer- und Employee-Experience-Managementlösungen möchte sein Partnernetzwerk im deutschsprachigen Raum ausbauen.

publiziert am 16.8.2022