Oracle Academy bietet neuen Lehrgang zu KI

9. Oktober 2018, 13:35
image

Oracle erweitert das Angebot der Oracle Academy.

Oracle erweitert das Angebot der Oracle Academy. Ab sofort würde ein neuer Kurs für fortgeschrittene Informatikstudenten zu den Themen Künstliche Intelligenz und Machine Learning angeboten, so der Konzern in einer Mitteilung. Im Rahmen des Kurses sei eine Machine-Learning-Lösung in Java zu entwerfen, zu implementieren und zu präsentieren, die von einem Unternehmen praktisch eingesetzt werden könnte.
Zudem würden sogenannte Education Bytes, kurze flexible Lernmodule bestehend aus praktischen Übungen, Projekten sowie Videos und Präsentationen, in Oracle Academy integriert, so Oracle. Diese werden in den Bereichen Programmierung, Datenbanken, SQL, PL/SQL, Big Data, R, Hadoop und weiteren Themen angeboten.
Hinzu kommen mit dem Oracle Global Startup Ecosystem Program eine Reihe von Videovorträgen, die sich an Studenten richten, die ein Unternehmen gründen möchten.
Im vergangenen Jahr nutzen nach Angaben von Oracle 6,3 Millionen Studenten das kostenlose Online-Angebot der Oracle Academy. Man habe dazu mit rund 15'000 Institutionen in 128 Ländern zusammengearbeitet, schreibt der US-Konzern. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wegen Whatsapp: Bank wälzt Millionen-Busse auf Angestellte ab

Finanzregulatoren hatten mehreren Banken wegen der Nutzung von Whatsapp hohe Bussen auferlegt. Morgan Stanley reicht diese nun an Mitarbeitende weiter.

publiziert am 27.1.2023
image

Crypto Valley: Sehr gute Miene zum sehr bösen Spiel

Die Investoren-Vereinigung CV VC befindet im neusten "Top 50"-Report: Der Laden brummt, die Zukunft strahlt. Sie hat dafür einige Fantasie walten lassen.

publiziert am 27.1.2023
image

Podcast: Wie fair und objektiv ist künstliche Intelligenz?

Der Bundesrat will, dass KI Behörden effizienter macht. Warum das zu einem Problem werden kann, diskutieren wir in dieser Podcast-Folge.

publiziert am 27.1.2023
image

PUK soll Zürcher Datenskandal durchleuchten

Datenträger der Justizdirektion landeten im Sex- und Drogenmilieu. Jetzt soll eine Parlamentarische Unter­suchungs­kommission zum Vorfall eingesetzt werden.

publiziert am 26.1.2023