Oracle Consulting-Services auch für Partner

23. Februar 2005, 13:58
    image

    Oracle-Partner können die so genannten "Expert Services" in ihren Projekten beiziehen.

    Oracle-Partner können die so genannten "Expert Services" in ihren Projekten beiziehen. Das Angebot ist zwar nicht grundsätzlich neu, wird von Oracle nun aber gegenüber Partnern stärker promoted.
    Wer die "Expert Services" in Anspruch nehmen will, definiert vorab die verlangten Sprachen und Fähigkeiten und schliesst einen Vertrag mit Oracle Consulting. So können Partner Projekte annehmen und abschliessen, die ihre eigenen Kapazitäten kurzfristig übersteigen oder Skills zumieten, die in der eigenen Firma (noch) nicht vorhanden sind. Der Lead in einem Projekt bleibt aber auf jedem Fall bei Partner, sagt Oracle Channel-Marketing Frau Anna-Maria Wieser. (hc)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    IT-Woche: Keine gute Woche für den IT-Journalismus

    Bei der Computerworld wurde ein folgenschwerer Fehlentscheid getroffen.

    publiziert am 3.2.2023
    image

    Anti-Fake-News-Initiative ist vorerst vom Tisch

    Mit einem Vorstoss sollten Betreiber in die Pflicht genommen werden, wenn auf ihren Onlineplattformen Falschinformationen verbreitet wurden. Zunächst sind aber Abklärungen nötig.

    publiziert am 3.2.2023
    image

    Der Wandel im Beschaffungsrecht

    Am 02. Februar 2023 ist das erste Event seiner Art – "E-Government im Fokus" – von inside-it.ch über die Bühne gegangen. Wir haben mit 4 Speakern diskutiert, die das Beschaffungswesen in- und auswendig kennen.

    publiziert am 3.2.2023
    image

    Next Episode: Das neue Simap verzögert sich nochmals

    Die Entwickler haben die "Komplexität analysiert" und sind zu einer neuen Schätzung gelangt. Dieses Jahr wird’s nichts mehr mit KISSimap.

    publiziert am 3.2.2023