Oracle ergänzt MySQL um Analytics

3. Dezember 2020, 14:48
  • oracle
  • cloud
  • analytics
image

Ein neuer Cloud-Service ermöglicht die Verarbeitung von Transaktions- und Analytics-Prozessen in einer einzigen MySQL-Datenbank – in der Oracle Cloud.

Oracle kündigt die Verfügbarkeit einer integrierten Analytics Engine für seine MySQL-Datenbank in der Cloud an. Diese biete den Vorteil, dass sowohl Transaktions- (OLTP) als auch Analyseprozesse (OLAP) in einer einzigen Datenbank in der Cloud verarbeitet werden könnten.
Weil Daten für Analyseaufgaben so nicht in ein separates Data Warehouse transferiert werden müssten, sollen sich Entwickler und Admins Zeit und Geld sparen, so das Versprechen von Oracle. Der US-Konzern preist den vollständig verwalteten Datenbankservice als hochleistungsfähige, kostengünstigere Alternative zu konkurrierenden Systemen an und erwähnt AWS explizit. Die Analytics Engine, so Oracle, sei mindestens zweimal schneller und 66% günstiger als Amazon Redshift.
Der neue Service ist für die Oracle Cloud Infrastructure (OCI), die IaaS-Cloud-Plattform von Oracle, optimiert und nur über diese verfügbar. Die Lösung sei kompatibel mit On-Premises-MySQL. Somit könnten Kunden MySQL-Anwendungen und -Workloads einfach in die Oracle Cloud verschieben, schreibt das Unternehmen.
"MySQL ist die beliebteste Datenbank unter Entwicklern und wird von Unternehmen aller Branchen eingesetzt. Aber bis heute waren MySQL-Anwender gezwungen, ihre Daten für Analysezwecke in separate, inkompatible Data Warehouses zu verlagern, was zu höheren Kosten und verzögerten Antworten führte", sagte Edward Screven, Chief Corporate Architect von Oracle. Das neue Angebot mache die OCI zum "besten Ort, um MySQL-Anwendungen auszuführen", fügt er an. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Public Cloud: Der Bund hat Verträge mit Hyperscalern unterzeichnet

Da noch ein Gerichtsverfahren hängig ist, können die Ämter noch keine Cloud Services im Rahmen der 110 Millionen Franken schweren WTO-Beschaffung beziehen.

publiziert am 27.9.2022 1
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

UK-Behörde untersucht Cloud-Dienste von Microsoft, Amazon und Google

Die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom will die Marktposition der US-Hyperscaler untersuchen und herausfinden, ob es wettbewerbsrechtliche Bedenken gibt.

publiziert am 22.9.2022