Oracle im Fettnapf: Java-Patch reisst neues Sicherheitsloch

3. September 2012, 12:18
  • security
  • oracle
  • java
image

Oracle liess sich lange Zeit mit dem Patch, und nun hat dieser anscheinend selbst wieder ein Loch.

Oracle liess sich lange Zeit mit dem Patch, und nun hat dieser anscheinend selbst wieder ein Loch.
Der von Oracle am vergangenen Donnerstag veröffentlichte Patch für Java 7. Die Sandbox soll in Java dafür sorgen, dass Applets in einer abgeschotteten Umgebung laufen und nicht mit wichtigen Teilen des Betriebssystems interagieren können. Weiter ins Detail wollte Gowdiak nicht gehen, um Angreifern nicht auf die Spur zu helfen.
Bisher sind noch keine realen Angriffe von Cyberkriminellen bekannt geworden, welche die neue Lücke ausnützen, sie scheint aber für Experten einigermassen offensichtlich zu sein. Laut Gowdiak haben sich seine Leute den neuen Java Code am letzten Donnerstagabend, kurz nachdem der Patch veröffentlicht wurde, angeschaut und schon nach zwei Stunden das neue Problem entdeckt. Oracle sei danach umgehend benachrichtigt worden.
Oracle war schon im Zusammenhang mit der ursprünglichen Lücke von Sicherheitsexperten scharf kritisiert worden. Security Explorations hatte Oracle schon Anfang April darauf aufmerksam gemacht. Der Softwareriese hat seinen Patch aber erst Monate später veröffentlicht, nachdem die Lücke bereits von realen Angreifern ausgenützt worden war. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cybersecurity bei EY

Mit dem Cybersecurity Team unterstützen wir bei EY unsere Kundinnen und Kunden bei der Risikominimierung von Cyberangriffen.

image

Ransomware-Bande meldet Angriff auf Ferrari

Die Gruppe Ransomexx hat angeblich erbeutete Dateien veröffentlicht. Der Automobilhersteller erklärt, keine Beweise für eine Verletzung seiner Systeme zu haben.

publiziert am 3.10.2022
image

Neue Zero-Day-Lücken in Exchange Server

Die Lücken werden aktiv ins Visier genommen. Bisher gibt es nur einen Workaround.

publiziert am 3.10.2022
image

EPD-Infoplattform von eHealth Suisse gehackt

Unbekannte haben von der Website Patientendossier.ch Nutzerdaten abgegriffen. Das BAG erstattet Anzeige, gibt aber Entwarnung.

publiziert am 30.9.2022 3