Oracle in der Azure-Wolke

25. September 2013, 09:14
  • cloud
  • microsoft
  • oracle
image

Nachdem die einstigen Gegner Microsoft und Oracle --http://www.

Nachdem die einstigen Gegner Microsoft und Oracle im Juni darauf gegeben, wie man in sechs Schritten virtuelle Maschinen (VM) für Windows Azure aufgleist, auf denen Oracle-Software läuft. Derzeit ist sie aber erst für Datenbanken, Weblogic-Server und die Java-Plattform von Oracle verfügbar. In Zukunft, so war im Juni versprochen worden, sollen dann beispielsweise auch Oracle-Business-Lösungen für den Betrieb mit Microsofts Virtualisierungstechnologie Hyper-V zu zertifizieren sein.
Noch sind nicht alle Hürden in Sachen Lizenzen genommen. Wer eine vorhandene Lizenz mitbringt, erhält künftig zwar Support für Oracle-Software auf Windows Azure oder Hyper-V direkt von Oracle. Noch offen ist aber die Support-Verantwortlichkeit, wenn man Lizenzen mit den VMs kauft. Und zudem stehen noch die Preise aus. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Netrics gründet eine eigenständige Consulting Boutique

Die neue Firma namens Aliceblue bietet unter anderem Beratung im Bereich Cloud-Technologie. Das Team besteht aus IT-Veteranen.

publiziert am 8.12.2022
image

Apple riegelt seine Cloud ab und wirft den Schlüssel weg

Der Konzern plant ein rigides Verschlüsselungssystem für den hauseigenen Cloudspeicher. Usern gefällt das, den US-Straf­verfolgungs­behörden hingegen nicht.

publiziert am 8.12.2022
image

Strommangellage - ist Auslagerung in die Cloud die Lösung?

Was passiert, wenn Ihr Server plötzlich keinen Strom mehr erhält? Auch wenn es keine Garantien bezüglich Stromverfügbarkeit gibt, das Datacenter ist der bestmögliche Ort, an dem sich Ihre Server und Workloads befinden können. Aber für welche Art von IT-Outsourcing soll man sich entscheiden?

image

Microsoft will eine "Super-App" schaffen

Der Konzern will die chinesische App Wechat kopieren. Für den Vertrieb der Anwendung wird man allerdings weiterhin auf die Konkurrenz angewiesen sein.

publiziert am 7.12.2022