Oracle kann NetSuite nun doch übernehmen

7. November 2016, 14:38
  • international
  • oracle
  • übernahme
  • cloud
image

Oracles NetSuite-Übernahme wird kaum mehr platzen: Oracle hat bei der 9,3 Milliarden US-Dollar kostenden Übernahme des Cloud-Spezialisten NetSuite ein wichtiges Etappenziel erreicht.

Oracles NetSuite-Übernahme wird kaum mehr platzen: Oracle hat bei der 9,3 Milliarden US-Dollar kostenden Übernahme des Cloud-Spezialisten NetSuite ein wichtiges Etappenziel erreicht. Das Unternehmen hat per 4. November genügend Anteile der NetSuite-Aktionäre gesichert, um den Deal abschliessen zu können.
Eine Zeit lang schien es, als ob nicht genügend NetSuite-Aktionäre die 109-Dollar-Offerte von Oracle annehmen würden. Der grösste institutionelle Aktionär, T. Rowe Price, hatte 133 Dollar je Aktie gefordert. Daraufhin hatte Oracle die Andienungsfrist auf den 4. November verlängern müssen.
Nun hat Oracle bekanntgegeben, man habe 53 Prozent angedient erhalten. Notwendig waren 50 Prozent. Der Deal soll heute Montag abgeschlossen werden. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023
image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

10?! Sabrina Storck, COO SAP Schweiz

Die Chief Operating Officer von SAP Schweiz erklärt, wie sich ihre Rolle als "Innenministerin" des Unternehmens wandelt und was es mit der Halbwertszeit von Ferienfotos auf sich hat.

publiziert am 2.2.2023