Oracle kauft GoldenGate (nicht die Brücke)

24. Juli 2009, 09:39
  • business-software
  • oracle
  • übernahme
image

Der auf Datenbanken spezialisierte Softwarehersteller Oracle hat gestern die Übernahme von GoldenGate Software bekannt gegeben.

Der auf Datenbanken spezialisierte Softwarehersteller Oracle hat gestern die Übernahme von GoldenGate Software bekannt gegeben. Die Produkte von GoldenGate helfen dabei, Daten aus verschiedenen Systemen in Echtzeit zu integrieren. Der Kauf soll im Verlauf des Jahres abgeschlossen werden.
Der Kaufpreis wurde nicht mitgeteilt. Es ist aber sicher nicht ein Mega-Deal wie der geplante Kauf von Sun Microsystems für 7,4 Milliarden Dollar. GoldenGate setzte im vergangenen Jahr zirka 100 Millionen Dollar um. Beobachter glauben, dass Oracle 200 bis 300 Millionen Dollar für das US-Unternehmen bezahlt hat. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cloudera holt Philippe Picalek von Oracle

Philippe Picalek übernimmt den Vertrieb in der Schweiz und soll wichtige Telco- und Finanzkunden in Deutschland betreuen.

publiziert am 18.5.2022
image

Itanium: HPE ringt Oracle doch noch nieder

Der 2011 begonnene Gerichtsstreit zwischen den beiden IT-Riesen ist wohl endgültig vorbei. Oracle muss 3 Milliarden Dollar blechen. Womöglich das beste Itanium-Geschäft der Geschichte von HPE.

publiziert am 17.5.2022
image

Finnova kauft Fintech Contovista

Viseca verkauft das Vorzeige-Fintech an Finnova. Der Banken­software-Hersteller will mit Contovista sein Data-Analytics-Know-how und -Portfolio stärken.

publiziert am 16.5.2022
image

Telefónica schnappt sich Be-Terna

Der international tätige Microsoft-Dynamics-Partner Be-Terna mit Sitzen in Root LU und Zürich gehört ab sofort zum spanischen IT-Dienstleister Telefónica Tech.

publiziert am 12.5.2022