Oracle kauft Online-Marketing-Anbieter Eloqua

20. Dezember 2012, 15:59
  • business-software
  • oracle
  • salesforce
  • übernahme
image

Oracle hat nach mehreren Zukäufen nun wieder einen Anbieter von Cloud-Software übernommen.

Oracle hat nach mehreren Zukäufen nun wieder einen Anbieter von Cloud-Software übernommen. Für 871 Millionen Dollar kauft Oracle Eloqua mit Sitz in Virginia. Das Unternehmen bietet eine Software-as-a-Service-Plattform für Lead Management, Marketing-Automation und Vertriebsunterstützung an. Diese mache Marketing messbar und verhelfe zu nachhaltigem Umsatzwachstum, schreibt das Unternehmen auf seiner Website. Zu den Schweizer Kunden von Eloqua zählt unter anderem der Pharma-Riese Roche.
Der Kauf dürfte vor allem den Online-CRM-Pionier Salesforce nervös machen, denn Eloqua hatte erst vor kurzem eine Partnerschaft mit Salesforce geschlossen. Das Salesforce-Collaboration-Tool Chatter wurde in das Marketing-Automation-System von Eloqua integriert. Salesforce ist einer der grössten Konkurrenten für Oracle im Markt für Online-Business-Software. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Alinto übernimmt Waadtländer Mail-Spezialisten Fastnet

Das französische Unternehmen will mit dem Kauf seine Schweizer Präsenz ausbauen. Fokussiert werden soll auf sichere E-Mail-Kommunikation.

publiziert am 28.9.2022
image

Französische Smile Group kauft Schweizer Data Management Provider

Die 30-köpfige Firma Synotis ist mehrheitlich von Smile übernommen worden. Der Open-Source-Spezialist will seine Position in der Schweiz stärken.

publiziert am 27.9.2022