Oracle schliesst Sicherheitslücken in "Hunderten von Produkten"

11. Oktober 2010, 09:05
  • business-software
  • oracle
image

Der Software-Riese Oracle plant für morgen Dienstag einen grossen Sicherheits-Patch-Day.

Der Software-Riese Oracle plant für morgen Dienstag einen grossen Sicherheits-Patch-Day. Insgesamt sollen mit dem Critical Patch Update 81 Sicherheitslücken geschlossen werden. 31 Patches betreffen ehemalige Sun-Produkte, die heute unter dem Brand Oracle Sun Products Suite verkauft werden.
Oracle stuft viele der Sicherheitslücken, die mit den Patches geschlossen werden sollen, als kritisch ein und rät Anwendern daher, die Updates so schnell wie möglich zu installieren. Wie der Konzern schreibt, betreffen zum Beispiel alleine fünf Patches eine Lücke, mit welcher ein Angreifer Zugriff auf E-Business-Suite-Produkte erhalten könnte, ohne sich via Benutzername und Passwort anzumelden. Diese Lücken betreffen auch Nutzer von Oracle Database Server und der Middleware Fusion. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

MFA kommt erst langsam in Firmen an

Die Zahl der Unternehmen, die Multifaktor-Authentifizierung für Angestellte implementieren, steigt einem Report von Thales zufolge nur langsam.

publiziert am 22.9.2022
image

Yokoy kündigt seinen Vertrag mit Bexio

Weiteres Ungemach für Kunden des Business-Software-Anbieters. Das Fintech Yokoy will sich künftig auf mittlere und grosse Kunden fokussieren.

aktualisiert am 28.9.2022 1