Orange-Besitzer verspricht "besseres Preis-Leistungs-Verhältnis"

23. Februar 2015, 16:02
  • telco
  • orange
image

Die Übernahme von Orange Schweiz durch den französischen Unternehmer Xavier Niel ist nun definitiv abgeschlossen.

Die Übernahme von Orange Schweiz durch den französischen Unternehmer Xavier Niel ist nun definitiv abgeschlossen. Nach der kürzlich erfolgten Zustimmung durch die eidgenössische Kommunikationskommission (ComCom) sei Xavier Niel ab sofort neuer Eigentümer von Orange Schweiz, teilt der Telco heute mit.
"Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Orange-Team in der Schweiz, um den Schweizer Telekomkonsumenten mehr Innovationen und ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis zu bringen. Für mich als Telekomunternehmer ist Orange Schweiz eine langfristige Investition in einem sehr stabilen europäischen Land", lässt sich Niel zitieren. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

WWZ übernimmt Databaar

Dabei gehe es um eine geordnete Nachfolgeregelung, sagt der Chef des bisherigen Databaar-Betreibers Stadtantennen AG.

publiziert am 10.1.2023 1
image

Auch Salt stellt MMS-Dienst ein

Nach Swisscom stellt auch das Telekomunternehmen Salt seinen MMS-Dienst ein. Für das Versenden von Fotos und Videos über das Mobilfunknetz gibt es mittlerweile viel beliebtere Alternativen.

publiziert am 9.1.2023
image

IX-Betreiber warnen vor Big-Tech-Beteiligung an der Infrastruktur

Während Telcos wie Swisscom eine Entschädigung für den ver­ur­sachten Traffic verlangen, sehen europäische Internet- und IX-Provider darin eine Schwächung der Infrastruktur.

publiziert am 4.1.2023