Orange Business Services springt auf den ITIL-Zug

8. Februar 2007, 13:00
image

Die Einführung von IT-Service-Management auf der Basis des ITIL (IT Infrastructure Library)-Ansatzes ist gegenwärtig bei vielen Unternehmenskunden ein heisses Thema.

Die Einführung von IT-Service-Management auf der Basis des ITIL (IT Infrastructure Library)-Ansatzes ist gegenwärtig bei vielen Unternehmenskunden ein heisses Thema. Das trifft vor allem auf Grosskunden, in letzter Zeit aber auch verstärkt auf mittelgrosse Unternehmen zu.
Da ist es kein Wunder, dass auch immer mehr IT-Dienstleister entsprechende Beratung anbieten. Auch Orange Business Services möchte sich nun ein Stück vom ITIL-Kuchen sichern und hat einige seiner Berater nach ITIL zertifizieren lassen. Diese sollen in Zukunft Kunden dabei helfen, Prozesse nach den ITIL-Empfehlungen umzusetzen. Das ITIL-Serviceangebot von Orange Business Services soll dabei alle Phasen eines ITIL-Projekts umfassen, von der anfänglichen Beratung über die Implementierung bis hin zum laufenden Service Management. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Tata Consultancy Services: "Wir gehören zu den ganz Grossen in der Schweiz"

Rainer Zahradnik, Chef von TCS Schweiz, erklärt, warum seine Firma hierzulande wenig bekannt ist und was sie für die CO2-Neutralität bezahlt hat.

publiziert am 26.9.2022 3
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Huawei Schweiz ehrt seine "Partner des Jahres 2022"

Der chinesische Technologiekonzern betont bei der Award-Vergabe 2022 "bedeutende Projekte" der öffentlichen Hand.

publiziert am 20.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022