Orange lanciert M2M-Lösung für Autoversicherung

18. September 2013, 14:28
  • telco
  • orange
image

Auf Basis der Telematik-Lösung des US-Anbieters DriveFactor bringt Orange eine UBI-Lösung (Usage-based Insurance) auf den Markt, mit deren Hilfe Versicherungsunternehmen nutzungsbasierte Prämien offerieren können.

Auf Basis der Telematik-Lösung des US-Anbieters DriveFactor bringt Orange eine UBI-Lösung (Usage-based Insurance) auf den Markt, mit deren Hilfe Versicherungsunternehmen nutzungsbasierte Prämien offerieren können. Dazu werden Fahrdaten ausgewertet und an die M2M-Plattform von Orange übermittelt. Der Mobilfunkanbieter will die Lösung in Kürze zur Verfügung stellen.
Zur Lösung gehört ein M2M-Modul mit integrierter SIM-Karte und Sensoren, das ins Fahrzeug eingebaut wird. Dies könne der Fahrzeuglenker selbst erledigen - das Modul werde einfach an die OBD2-Diagnosebuchse gesteckt.
Für Markus Bütler, Chief Business Officer bei Orange, hat M2M grosses Potential: "Wir haben unsere M2M-Plattform komplett erneuert. Spezialisierte Partner können ihren Kunden darüber integrierte M2M-Lösungen über das Orange Netzwerk anbieten. Weitere Anwendungsbereiche sind das Gesundheits- oder Transportwesen, die Energie- und Netzwerkbranche sowie Sicherheitsfirmen." (ubi)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutschland testet Warnsystem Cell Broadcast

Die Schweiz spricht seit einem Jahr davon – passiert ist allerdings noch nichts. Andere EU-Staaten haben das System schon produktiv im Einsatz.

publiziert am 7.12.2022
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022
image

USA verbieten ZTE- und Huawei-Technik

Die Geräte der chinesischen Hersteller sind laut der zuständigen Federal Communications Commission (FCC) ein Sicherheitsrisiko für die heimische Infrastruktur.

publiziert am 28.11.2022 1
image

Privatkunden bleiben wichtigstes Segment bei Salt

Salt ist in den ersten 9 Monaten weiter gewachsen und hat auch den Betriebsgewinn gesteigert. Bei den Firmenkunden sieht der Telco Potenzial.

publiziert am 25.11.2022