Orange-Verkauf geht in die entscheidende Runde

24. Oktober 2011, 09:06
  • channel
  • orange
  • schweiz
  • verkauf
image

Wie 'Dow Jones Newswires' am Freitag berichtete, hat France Telecom aufgrund der Resultate der ersten Bieterrunde für Orange Schweiz die Kandidaten ausgewählt, die sich nun in einer "due diligence"-Phase über die finanziellen Details der Geschäfte von Orange Schweiz informieren dürfen, bevor sie ihr

Wie 'Dow Jones Newswires' am Freitag berichtete, hat France Telecom aufgrund der Resultate der ersten Bieterrunde für Orange Schweiz die Kandidaten ausgewählt, die sich nun in einer "due diligence"-Phase über die finanziellen Details der Geschäfte von Orange Schweiz informieren dürfen, bevor sie ihre nächsten Gebote abgeben.
Laut den von Insidern stammenden Informationen des Nachrichtendiensts sollen von den ursprünglich zehn Interessenten noch vier bis fünf im Rennen sein, wer die Kandidaten sind, sagten sie aber nicht. Die endgültige Angebote dürften in sechs bis sieben Wochen fällig sein, der genaue Zeitplan für die zweite Runde der Auktion stehe aber noch nicht fest, so 'Dow Jones Newswires'. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

Regierung will Millionen für Digitale Transformation von Basel-Land ausgeben

Für die digitale Verwaltung und den Aufbau eines Governance-Modells sollen 21 Millionen aufgewendet werden. Es gebe dazu keine Alternative, so der Regierungsrat.

publiziert am 29.9.2022
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022