Orangeclick nun auch bei Interdiscount und Orange Centers

28. Juni 2006, 09:52
  • telco
  • orange
image

Orange vertreibt sein Pre-Paid Handyabo orangeclick ab sofort auch über die 46 eigenen Orange Centers sowie die 175 Filialen von Interdiscount.

Orange vertreibt sein Pre-Paid Handyabo orangeclick ab sofort auch über die 46 eigenen Orange Centers sowie die 175 Filialen von Interdiscount. Damit, so Orange, folge man einem "viel geäusserten Kundenwunsch". Bisher konnten die orangeclick-Abos nur über das Internet bestellt oder aufgeladen werden. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

WWZ übernimmt Databaar

Dabei gehe es um eine geordnete Nachfolgeregelung, sagt der Chef des bisherigen Databaar-Betreibers Stadtantennen AG.

publiziert am 10.1.2023 1
image

Auch Salt stellt MMS-Dienst ein

Nach Swisscom stellt auch das Telekomunternehmen Salt seinen MMS-Dienst ein. Für das Versenden von Fotos und Videos über das Mobilfunknetz gibt es mittlerweile viel beliebtere Alternativen.

publiziert am 9.1.2023