Orbit-iEX besser unterwegs als letztes Jahr

8. November 2007, 17:03
  • channel
image

Die Orbit-iEX 2008 scheint ausstellermässig auf einem besseren Weg zu sein vor einem Jahr.

Die Orbit-iEX 2008 scheint ausstellermässig auf einem besseren Weg zu sein vor einem Jahr. Wie die Exhibit AG heute mitteilte haben sich bisher etwas über 100 Aussteller für die Orbit-iEX 2008 angemeldet, ein Stand, der für die letzte Ausgabe der erst einen Monat später ereicht worden sei. Besonders erfreulich sei die Rückkehr einiger prominenter Aussteller, die zwischenzeitlich durch Abwesenheit geglänzt hatten, wie zum Beispiel Cablecom.
Wenig erfreulich war während der Orbit-Ausgabe in diesem Mai die Zahl der Besucher. Gemäss der Schlussbilanz waren es knapp über 17'000, rund ein Fünftel weniger als 2006. Die soll sich wieder ändern, versprichen die Messeverantwortlichen. Das erklärte Ziel sei es, die Zahl der Besucher "mittelfristig auf deutlich über 20000 zu steigern."
Dazu soll unter anderem eine noch stärkere Ausrichtung auf den KMU-Markt beitragen. An der Positionierung als B2B-Messe soll sich dagegen nichts ändern. Auch die Themensegmentierung des letzten Jahres, "Business Software", "IT-Services & Consulting", "Online Marketing & Werbung", "E-Business & Internet & Websites", "Hardware & Office Equipment", "Communication & Mobile Computing", "Networks" und "Security", soll beibehalten werden. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022