Orianda zieht bei SBB 20-Millionen-Deal an Land

10. Juni 2015, 10:05
  • channel
  • sbb
  • simap
image

Der SAP-Consulter Orianda hat von der SBB einen etwa 19 Millionen Franken schweren Auftrag erhalten zur Instandhaltung von SAP-Systemen im Bereich Plant Maintenance und angrenzender Prozesse.

Der SAP-Consulter Orianda hat von der SBB einen etwa 19 Millionen Franken schweren Auftrag erhalten zur Instandhaltung von SAP-Systemen im Bereich Plant Maintenance und angrenzender Prozesse.
Orianda konnte die SBB mit dem wirtschaftlich günstigsten Angebot überzeugen. Der Auftrag umfasst laut Ausschreibung etwa 105 000 Arbeitsstunden, die über die Projektdauer von fünf Jahren erbracht werden sollen. Das entspricht etwa zwölf Vollzeitstellen.
Die Tägerwiler Orianda hatte bereits 2013 rund 70 Berater und befindet sich seitdem auf starkem Wachstumskurs. (mik)

Loading

Mehr zum Thema

image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Inventx übernimmt DTI-Gruppe

Der Spezialist für Datentransformation und Informationsmanagement hat einen neuen Besitzer, bleibt aber eigenständig.

publiziert am 27.1.2023
image

W&W Immo Informatik übernimmt Fairwalter

Das Portfolio des Anbieters von Immobiliensoftware soll durch die Applikation von Fairwalter komplettiert werden.

publiziert am 26.1.2023