Oscar Schwark wird neuer Enkom-Chef

23. Januar 2012 um 15:16
  • people & jobs
  • management
image

Der frühere Abraxas-Chef Oscar Schwark wird ab dem 1.

Der frühere Abraxas-Chef Oscar Schwark wird ab dem 1. Februar als CEO die Leitung des Surseer Unternehmens Enkom übernehmen. Er löst damit Patrick Moser ab, der das Unternehmen per Ende 2011 verlassen hat.
Schwark ist in der IT-Branche vor allem als ehemaliger Chef des auf Behörden spezialisierten IT-Dienstleisters Abraxas bekannt, den er von 2000 bis Anfang 2008 leitete. Davor war er vier Jahre lang Chef und Mitinhaber von Frox Communications. Seit 2008 arbeitete er als selbstständiger Unternehmensberater.
Mit Enkom leitet Schwark nun wieder ein grösseres Unternehmen, das allerdings auf einen ziemlich anderen Gebiet arbeitet als Abraxas. Enkom leistet als Ingenieursunternehmen Planungs- und Betriebsservices für Festnetze, Mobilfunknetze und Elektrizitätsnetzwerke für Telkos und Energieerzeuger. Das Unternehmen beschäftigt in seinen Niederlassungen in Sursee, Gümligen, Lausanne, Zürich und Bellinzona insgesamt rund 150 Mitarbeitende. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Abacus baut Stellen in Biel ab

Die Softwareschmiede hat rund 90 Mitarbeitende in der Westschweiz. Dort gibt es jetzt aber einen Stellenabbau, von dem jeder Vierte betroffen ist.

publiziert am 21.2.2024
image

Isolutions ernennt einen CISO

Christoph Ratavaara soll Schwachstellen im Unternehmen frühzeitig erkennen.

publiziert am 21.2.2024
image

Peter Amrhyn wird CEO von Swisscom Trust Services

Nik Fuchs gibt die Leitung der Sparte für elektronische Unterschriften im März ab. Seine Position übernimmt der ehemalige CTO Peter Amrhyn.

publiziert am 20.2.2024
image

Syndicom fordert von Google "seriöse Personalplanung"

Die Gewerkschaft kritisiert die dritte Entlassungswelle innert Jahresfrist. Das Konsultationsverfahren dazu ist nun abgeschlossen.

publiziert am 19.2.2024