Oyatec verspricht KMU Digitalmarketing zum Selbermachen

7. November 2016, 15:10
  • channel
image

In Lommis bei Frauenfeld hat Oyatec den Betrieb aufgenommen.

In Lommis bei Frauenfeld hat Oyatec den Betrieb aufgenommen. Es handelt sich um eine weitere Agentur, die Händlern und Dienstleistern insbesondere beim Internet-Marketing und der Datenanalyse Unterstützung verspricht. Allerdings mit einem gewichtigen Unterschied zu den traditionellen Digitalagenturen. Man fahre selber keine Kampagnen, sei also keine Marketingagentur, sondern versetze Unternehmen in die Lage, sie selbst durchzuführen, wie Christof Koller, CEO und Verwaltungsratspräsident von Oyatec, zu inside-channels.ch sagte. Dazu liefere man das entsprechende Coaching und berate die Unternehmen bei der Beschaffung der nötigen Tools.
Die Firma ist nach einer Aufbauphase von 18 Monaten soeben definitiv an den Start gegangen. Man habe bereits drei Kunden, von denen Koller die Namen aber nicht nennen möchte, arbeite in einem vierköpfigen Spezialistenteam und adressiere KMU von 50 bis 250 Mitarbeiter, wie er anfügt. Koller war seit 2013 Chef der Schweizer Dependance des deutschen High-End-Assemblierers Transtec, der sich mit einer Minderheitsbeteiligung bei Oyatec engagiert. Es handle sich aber um ein vollständig von Transtec unabhängiges Unternehmen, wie der CEO betont.
Laut einer Mitteilung steht im Zentrum der Arbeit von Oyatec die systematische Analyse von unternehmensinternen und -externen Informationen. Dabei werden Daten aus unterschiedlichsten Quellen wie CRM- und ERP-Systemen, Google-Analytics oder Social-Media verknüpft und ausgewertet, um Korrelationen und Muster zu erkennen. Adressiert würden mit den eigenen Lösungen und Services in der Regel Marketing- oder Vertriebsprojekte, von denen KMU dann rasch profitieren können sollen, wie es weiter heisst. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Inventx übernimmt DTI-Gruppe

Der Spezialist für Datentransformation und Informationsmanagement hat einen neuen Besitzer, bleibt aber eigenständig.

publiziert am 27.1.2023
image

W&W Immo Informatik übernimmt Fairwalter

Das Portfolio des Anbieters von Immobiliensoftware soll durch die Applikation von Fairwalter komplettiert werden.

publiziert am 26.1.2023