Palm dank Treo im Höhenflug

24. März 2006, 08:57
  • international
  • geschäftszahlen
image

Der PDA- und Smartphone-Hersteller Palm hat im vergangenen dritten Geschäftsquartal den Umsatz um 36 Prozent steigern können.

Der PDA- und Smartphone-Hersteller Palm hat im vergangenen dritten Geschäftsquartal den Umsatz um 36 Prozent steigern können. Gemäss den gestern veröffentlichten Zahlen betrug der Umsatz 388,5 Millionen US-Dollar, verglichen mit 285,3 Millionen im Vorjahresquartal. Beim Nettogewinn legte der kalifornische Hersteller ebenfalls zu. Er betrug 29,9 Millionen Dollar verglichen mit einem Plus von 4,4 Millionen Dollar im Vorjahr.
Massiv zu diesem positiven Ergebnis beigetragen haben die Treo-Smartphones. Palm verkaufte 102 Prozent mehr Treos als noch vor einem Jahr. Total gingen 564'000 Treos über den Ladentisch. Insbesondere von den Modellen 650 und 700w wurden viele Geräte abgesetzt. Im dritten Quartal 2005 verkaufte Palm "nur" 279'000 Treos. Für das laufende vierte Quartal erwartet Palm einen Umsatz von 400 bis 405 Millionen Dollar. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023
image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023
image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

Meta spart und gibt sich optimistisch

Mark Zuckerberg kündigt ein "Jahr der Effizienz" an. Gestrichen werden Investitionen in RZs, das Management wird umgebaut.

publiziert am 2.2.2023