palmOne auf dem aufsteigenden Ast dank T5 und Treo 650

17. Dezember 2004, 17:00
  • international
image

palmOne hat im zweiten Quartal seines Geschäftsjahrs 2005, das am 26.

palmOne hat im zweiten Quartal seines Geschäftsjahrs 2005, das am 26. November endete, 376,2 Millionen Dollar Umsatz gemacht. Das sind 39% mehr als im gleichen Quartal im Vorjahr und 38% mehr als im Quartal davor. Auch der Gewinn erhöhte sich stark, von 2,6 Millionen Dollar vor einem Jahr auf 24,7 Millionen Dollar im gerade abgelaufenen Quartal.
"Unsere im Herbst vorgestellten Produkte erfreuen sich eines starken Zuspruchs", kommentierte Todd Bradley, Chief Executive Officer von palmOne, diese Bilanz. Die neuen Produkte, die damit gemeint sind, sind der Tungsten T5 und das Treo 650 Smartphone vorgestellt, das im November erstmalig von Sprint in den USA an seine Kunden ausgeliefert wurde und auf GSM-Basis im kommenden Jahr erhältlich sein wird. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ransomware-Bande meldet Angriff auf Ferrari

Die Gruppe Ransomexx hat angeblich erbeutete Dateien veröffentlicht. Der Automobilhersteller erklärt, keine Beweise für eine Verletzung seiner Systeme zu haben.

publiziert am 3.10.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022 1
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022 1