PalmOne floriert wieder

1. Juli 2005, 13:57
    image

    Der PDA- und Handy-Hersteller PalmOne (demnächst wieder unter dem schlichten Namen Palm firmierend) hat zumindest im abgelaufenen Geschäftsjahr (bis 3.

    Der PDA- und Handy-Hersteller PalmOne (demnächst wieder unter dem schlichten Namen Palm firmierend) hat zumindest im abgelaufenen Geschäftsjahr (bis 3.6.05) dem Druck von R.I.M (Blackberry), Microsoft & Co. widerstanden. Der Umsatz stieg um 34% auf 1,27 Milliarden Dollar und man verdiente mit netto 66 Mio. Dollar auch wieder richtiges Geld.
    Während des ganzen Geschäftsjahres hat Palm etwa viereinhalb Millionen Gerät(chen) verkauft. Insbesondere scheint sich der neue Treo, eine "Handy-PDA-Kombination", gut zu verkaufen und Palm konnte einige zusätzliche Carrier als Partner gewinnen. Insgesamt habe man im März, April und Mai 440'000 Treos verkauft, teilt Palm mit. (hc)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Der Zürcher Kantonsrat arbeitet mit CMI

    Der Rat bereitet seine wöchentliche Sitzung mit CMI vor und wickelt sie zeitgemäss digital ab. Da die Sitzungen wegen Umbauarbeiten im Rathaus in ein Provisorium ausweichen müssen, punktet die digitale Sitzungslösung durch das Minimum an nötiger Infrastruktur zusätzlich.

    image

    Domain pulse: Die vernetzte Welt ist ein fragiles Gebilde

    Branchenexperten haben über die Sicherheit des Internets diskutiert. Eine allumfassende Lösung scheint es aber nicht zu geben.

    publiziert am 7.2.2023
    image

    Die grossen Käufer beschaffen deutlich weniger Chips

    Von Apple bis Xiaomi: Laut Gartner haben fast alle grossen Chip-Abnehmer ihre Ausgaben zurückgefahren.

    publiziert am 7.2.2023
    image

    Neue Chefin für das BSI

    Die Tech-Expertin Claudia Plattner soll die Spitze des deutschen Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) übernehmen, nachdem das Amt monatelang unbesetzt war.

    publiziert am 7.2.2023