Palms bald ganz ohne Palm OS?

3. August 2006, 11:37
    image

    Der PDA-Hersteller Palm hat in einer Notiz an die US-Börsenaufsicht SEC davor gewarnt, dass sich die Entwicklung neuer Produkte verzögern könnte.

    Der PDA-Hersteller Palm hat in einer Notiz an die US-Börsenaufsicht SEC davor gewarnt, dass sich die Entwicklung neuer Produkte verzögern könnte. Grund: Access, das japanische Unternehmen, das für die Produktion des Betriebssystems Palm OS zuständig ist, erfüllt die Bedingungen des Lizenzvertrages mit Palm nicht. Access hatte im September 2005 den damaligen Betriebssystem-Entwickler PalmSource übernommen und mit Palm einen Vertrag bis 2009 abgeschlossen. Gemäss den Vereinbarungen muss Access Palm OS weiterentwickeln.
    Haltet Access die Termine nicht ein, hat Palm das Recht, den Vertrag zu kündigen. Dies wäre faktisch das Ende für Palm OS und der Treo-Smartphones mit Palm-Betriebssystem. Palm setzt auch auf Windows Mobile und soll zudem gemäss Gerüchten an einem Linux-basierten eigenen Betriebssystem arbeiten. Auch Access arbeitet an einem Linux-basierten OS. Jedoch befindet sich dieses noch in der Entwicklungsphase, was ein Grund für Palm ist, auf eigene Faust weiterzumachen.
    Palm betont allerdings, man wolle künftig zweigleisig fahren und Geräte mit Palm OS und Windows Mobile anbieten. Allerdings wolle man die Höhe der jährlichen Lizenzzahlungen an Access (zirka 40 Millionen Dollar) reduzieren. (mim)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    IT-Woche: Keine gute Woche für den IT-Journalismus

    Bei der Computerworld wurde ein folgenschwerer Fehlentscheid getroffen.

    publiziert am 3.2.2023
    image

    Anti-Fake-News-Initiative ist vorerst vom Tisch

    Mit einem Vorstoss sollten Betreiber in die Pflicht genommen werden, wenn auf ihren Onlineplattformen Falschinformationen verbreitet wurden. Zunächst sind aber Abklärungen nötig.

    publiziert am 3.2.2023
    image

    Der Wandel im Beschaffungsrecht

    Am 02. Februar 2023 ist das erste Event seiner Art – "E-Government im Fokus" – von inside-it.ch über die Bühne gegangen. Wir haben mit 4 Speakern diskutiert, die das Beschaffungswesen in- und auswendig kennen.

    publiziert am 3.2.2023
    image

    Next Episode: Das neue Simap verzögert sich nochmals

    Die Entwickler haben die "Komplexität analysiert" und sind zu einer neuen Schätzung gelangt. Dieses Jahr wird’s nichts mehr mit KISSimap.

    publiziert am 3.2.2023