Patrick Roettger übernimmt bei Dell neue Aufgaben

4. Mai 2020, 15:39
image

Bislang leitete Patrick Roettger das Commercial-Geschäft in der Schweiz. Nun übernimmt er eine neu geschaffene Rolle im Services-Bereich.

Patrick Roettger hat bei Dell Technologies eine neue Rolle. Er ist seit Anfang Mai Senior Director Services Austria & Switzerland, wie aus seinem Linkedin-Profil hervorgeht.
Auf Anfrage von inside-channels.ch bestätigt das Unternehmen die Änderung. Roettger leite neu den Services-Bereich in der Schweiz und in Österreich. Dabei handle es sich um eine neu geschaffene Stelle, erklärt Unternehmenssprecher Christian Viermann. Zu Roettgers Verantwortung gehören unter anderem die Bereiche Beratung und Consulting, Support, das Warranty-Geschäft sowie Managed Services. 
Man habe die Position neu geschaffen, um für die Services eine einzige Ansprechperson zu haben und um den Bereich zu vereinheitlichen und aufzuwerten, führt Viermann aus.
Roettger, der im September 2019 als Nachfolger von Achim Freyer zum Unternehmen stiess, verantworte bis anhin als General Manager Commercial Sales das Geschäft mit KMU, dem Channel und der öffentlichen Hand in der Schweiz. Diese Position werde nicht nachbesetzt, so das Unternehmen. Die Mitarbeitenden, die bis anhin an Roettger berichteten, werden nun direkt Frank Thonüs unterstellt

Loading

Mehr zum Thema

image

HPE zeichnet Schweizer Partner aus

Der Channel trägt 60% zum HPE-Umsatz bei. Auch dieses Jahr ehrt der Hersteller seine besten Schweizer Partner.

publiziert am 31.1.2023
image

Logitech ernennt neuen COO

Das Unternehmen besetzt gleich zwei Posten neu: Prakash Arunundrum wird zum operativen Chef und Charles Boynton zum Finanzchef berufen.

publiziert am 31.1.2023
image

Commvault hat schon wieder einen neuen Schweiz-Chef

Nicolas Veltzé ist bereits für Österreich und Südosteuropa zuständig. Seine Vorgängerin war nur 4 Monate im Amt.

publiziert am 30.1.2023
image

Competec hat eigene Marke für PC-Zubehör lanciert

Die neue Schweizer Marke Onit wurde bis jetzt nicht gross angekündigt. Das wird laut Competec bewusst so gehandhabt.

publiziert am 30.1.2023