Payrexx integriert weitere Zahlungsmethoden

12. Dezember 2016 um 13:54
  • channel
  • deutschland
image

Der Anbieter von Online-Payment-Lösungen aus Thun, Payrexx, tut sich mit seinem deutschen Pendant BillPay zusammen.

Der Anbieter von Online-Payment-Lösungen aus Thun, Payrexx, tut sich mit seinem deutschen Pendant BillPay zusammen. BillPay ist gemäss Mitteilung der Thuner bereits in der Schweiz präsent und verfügt über eine Niederlassung in Zürich. Das deutsche Unternehmen zähle 5000 Händler und mehrere Millionen Endnutzer als Kunden.
Durch die Integration der BillPay-Zahlarten können Payrexx-Händler nun ihren Kunden den Rechnungs- und Ratenkauf sowie das Lastschriftverfahren anbieten. Über die gesamte Zahlung bleibe der Kunde auf der Payrexx-Seite und wird nicht weitergeleitet, heisst es in der Mitteilung weiter.
Neben Deutschland und Schweiz zählt BillPay Kunden in Österreich und den Niederlanden. Das 2009 gegründete Berliner Startup gehört seit 2013 zur in London ansässigen Wonga Group. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Nachfrage nach RZ-Kapazitäten wächst schneller als das Angebot

Hyperscaler nehmen einen Grossteil der verfügbaren Kapazitäten in Beschlag. Energiebeschaffung und steigende Baukosten treiben die Preise gemäss einem Report in die Höhe.

publiziert am 20.2.2024
image

Also büsst über 1 Milliarde Umsatz ein

Der Emmener Distributor muss einen Dämpfer hinnehmen: Umsatz und Gewinn sind 2023 deutlich geschrumpft.

publiziert am 20.2.2024
image

Temenos steigert Gewinn und wehrt sich gegen Vorwürfe

Der Genfer Bankensoftware-Hersteller kommt trotz guten Zahlen nicht zur Ruhe. Gegen die schweren Vorwürfe soll eine Untersuchung eingeleitet werden.

publiziert am 20.2.2024
image

Intellishore lässt sich in Zürich nieder

Bis Ende Jahr will der zu Solita gehörende Datenspezialist und Unternehmensberater acht Leute in der Schweiz beschäftigen. Im Visier stehen internationale Pharmakunden.

publiziert am 19.2.2024