PC-Markt: 2007 war das Jahr von Acer

17. Januar 2008, 12:14
  • international
  • hp
  • gartner
  • idc
  • acer
image

HP weltweit immer noch vor Dell. Acer nun auch bei IDC Nummer drei.

HP weltweit immer noch vor Dell. Acer nun auch bei IDC Nummer drei.
Die beiden Marktforscher Gartner und IDC haben gestern die neusten Zahlen zum globalen PC-Markt veröffentlicht. Im Jahr 2007 wuchs der PC-Markt gemäss Gartner um 13,4 Prozent: 271,2 Millionen Geräte sind ausgeliefert worden. IDC registrierte 269 Millionen verkaufte PCs und eine Steigerung um 14,3 Prozent. HP blieb 2007 mit einem Marktanteil von 18,2 Prozent weltweiter Marktführer vor Dell (14,3%), gefolgt von Acer (8,9%), Lenovo (7,4%) und Toshiba (4%).
In den vergangenen Monaten hatte IDC Acer noch knapp hinter Lenovo auf Platz vier geführt. Angesichts des enormen Wachstums, das der taiwanische Computerhersteller in den vergangenen Monaten hingelegt hat, war es nur noch eine Frage der Zeit, bis auch bei IDC Lenovo vom Podest verdrängt werden sollte. So ist Acer nun auch bei IDC der drittgrösste PC-Hersteller der Welt. Acer dürfte auch im laufenden Jahr weiterhin mit konstanten zweistelligen Wachstumsraten die Konkurrenz verblüffen.
Acer in Europa Nummer zwei
EMEA (Europa, Naher Osten, Afrika) blieb gemäss Gartner auch 2007 die stärkste PC-Markt-Region. In EMEA wurden im vergangenen Jahr 92 Millionen PCs ausgeliefert, was einem Wachstum von 14,7 Prozent entspricht. Das Wachstum sei vor allem auf den Nahen Osten, Osteuropa und Afrika zurückzuführen, so Gartner-Analyst Mikako Kitagawa. In EMEA schaffte es Acer mit einem Marktanteil von 13 Prozent, Dell auf Platz drei zu verdrängen. Mit einem Marktanteil von 19,2 Prozent befindet sich HP nach wie vor an der Spitze. Viertgrösster PC-Hersteller in Europa ist Fujitsu/Fujitsu Siemens, gefolgt von Toshiba.
Gemäss IDC treiben vor allem die Notebook-Absätze die Verkäufe in der Region EMEA an. Im gesamten Jahr wuchsen die Notebook-Verkäufe um 35 Prozent, allein im dritten Quartal wuchs dieses Segment um 48 Prozent. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swico-GV: Adrian Müller zum neuen Präsidenten gewählt

Nach 14 Jahren als Swico-Präsident gibt Andreas Knöpfli das Amt ab. Sein Nachfolger ist Adrian Müller, Chef von HP-Schweiz.

publiziert am 19.5.2022
image

Auch zwei Wochen nach Cyberangriff bleiben Schweizer Sixt-Telefone unerreichbar

Der Autovermieter meldete Anfang Mai, er habe die Sache im Griff. Doch nach wie vor scheinen nicht alle Probleme behoben zu sein.

publiziert am 16.5.2022
image

Pendel schlägt zurück – jetzt drohen Chip-Überkapazitäten

Noch herrschen Lieferschwierigkeiten. Die Auguren der IT-Industrie melden aber, dass sich die aktuelle Chip-Knappheit schon 2023 in Überkapazitäten verwandeln könnte.

publiziert am 13.5.2022
image

Vor 25 Jahren: Computer besiegt Schachweltmeister

Der Sieg von Deep Blue über Garri Kasparow bewegte die Welt und machte die technische Überlegenheit von Computern für viele Menschen plötzlich sichtbar.

publiziert am 13.5.2022