PC-Markt in EMEA wächst - HP unter Druck

20. Juli 2012, 13:29
  • workplace
  • idc
  • hp
  • dell technologies
  • acer
  • palo alto
image

Der PC-Markt in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) ist im letzten Quartal um 9,1 Prozent gewachsen, so die Zahlen von IDC.

Der PC-Markt in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) ist im letzten Quartal um 9,1 Prozent gewachsen, so die Zahlen von IDC. Das übertrifft zwar die erwarteten 5,6 Prozent, jedoch war das Vorjahresquartal auch ein besonders schlechtes. Für das laufende Quartal geht IDC davon aus, dass der Absatz eher schwach ausfallen wird, da sich alle auf den Wechsel auf Windows 8 vorbereiten.
Dell weiter abgeschlagen
HP ist zwar weiterhin an der Spitze, die Konkurrenz kommt aber immer näher. Hewlett-Packard hat 4,85 Millionen Rechner ausgeliefert, Minus 4,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Somit ist das Unternehmen mit Sitz im kalifornischen Palo Alto mit einem Marktanteil von 19,2 Prozent weiterhin auf dem Platz eins. Den Silberplatz hat Acer mit einem Sprung von 32,7 Prozent auf 3,9 Millionen ausgelieferten Rechnern inne. Auf Platz drei rangiert Asus mit 2,8 Millionen ausgelieferten PCs und einem Wachstum von 39,2 Prozent. Der einstige Marktführer Dell kommt erst auf Platz 4 mit 2,3 Millionen verkauften Rechnern und mit einem Rückgang von 9,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
Lenovo hat auch im EMEA den grössten Sprung der PC-Hersteller mit 63,3 Prozent Wachstum auf Platz 5 hingelegt. Bereits Anfang Juli zeigte IDC, dass Lenovo weltweit immer mehr PC-Marktanteile gewinnt. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

SBB wählen Hersteller für x86-Erneuerung

Für die kontinuierliche Erneuerung von Serversystemen schliesst der Bahnbetrieb Rahmenverträge über 6 Millionen Franken ab. Zum Zug kommen Dell, HPE und Lenovo.

publiziert am 19.9.2022
image

HP hat Sicherheitslücken (immer) noch nicht gepatcht

Security-Experten hatten das Unternehmen auf die Schwachstellen in Business-Computern aufmerksam gemacht. Doch die Patches lassen auf sich warten.

publiziert am 14.9.2022
image

Red Hat lässt Angestellten volle Homeoffice-Freiheit

Angestellte der IBM-Tochter dürfen auch in Zukunft ohne Einschränkungen zu Hause arbeiten.

publiziert am 14.9.2022
image

Der PC-Markt wird laut IDC weiter schrumpfen

Die Analysten erwarten für 2022 wie auch für 2023 rückläufige PC- und Tablet-Verkäufe.

publiziert am 5.9.2022