PC-Verschenkerlis: Swisscom hilft Computer-Neulingen

4. Juni 2009 um 14:48
  • telco
  • swisscom
  • technologien
image

Swisscom lanciert ein Angebot zur --http://www.

Swisscom lanciert ein Angebot zur Weiterverwendung von gebrauchten Computern. Besitzer alter PCs können diese weiterverschenken und dabei Gutes tun. Im Rahmen des Angebots überprüft ein Mitarbeiter des HomeServiceTeam den Computer beim Beschenkten vor Ort, schliesst ihn ans Internet an und richtet einen E-Mail-Account ein. Auf Wunsch erhält der Kunde zudem eine kurze Einführung und einen Gutschein für einen "Help-Point-Internetkurs" im Wert von 30 Franken. Sofern der Beschenkte ein Abonnement für einen Internetanschluss der Swisscom abschliesst, ist diese Dienstleistung kostenlos. Ansonsten verrechnet Swisscom eine einmalige Pauschale von 299 Franken.
Mit "Solidarcomm" engagiert sich Swisscom bereits seit 2007 für die Weiterverwendung von gebrauchten Handys und dehnt diesen Ansatz mit dem neuen Angebot nun auch auf Computer aus, wie es in einer Mitteilung heisst. Während der Testphase werden vorerst funktionstüchtige und virenfreie Computer akzeptiert, die nicht älter als fünf Jahre sind und über ein lizenziertes Windows XP oder Vista verfügen. Der Test ist vorerst auf die Deutschschweiz beschränkt, soll aber, je nach Marktakzeptanz auf die ganze Schweiz ausgedehnt und in das Standard-Sortiment des HomeServiceTeams aufgenommen werden. (bt)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Business Bytes mit Urs Lehner – KI: Ohne Schweiss, kein Preis!

Im Format Business Bytes äussert sich Urs Lehner, Head of Swisscom Business Customers zu aktuellen Mythen aus dem ICT-Universum. Thema dieser Folge: Künstliche Intelligenz im Unternehmen.

image

Deepfake-Stimmen täuschen Menschen, nicht aber das Gehirn

Echte Stimmen stimulieren andere Gehirnbereiche als Deepfakes, zeigt eine Studie der Uni Zürich.

publiziert am 12.6.2024
image

Mistral nimmt 600 Millionen Euro ein

Das französische KI-Startup hat eine grosse Finanzierungsrunde abgeschlossen. Damit erreicht Mistral AI eine Bewertung von 6 Milliarden Dollar.

publiziert am 11.6.2024
image

Microsoft krebst zurück und macht Recall freiwillig

Die Kritik war offensichtlich zu stark: Microsoft schaltet das Screenshot-Feature Recall standardmässig aus.

publiziert am 10.6.2024