PC-Ware legt zu, aber Umsatzverlust für Bison Systems

25. August 2005, 06:36
  • geschäftszahlen
image

25 Prozent weniger Umsatz in der Schweiz.

25 Prozent weniger Umsatz in der Schweiz.
Der in einigen Ländern Europas tätige IT-Dienstleister PC-Ware erzielte im ersten Quartal seines Geschäftsjahrs 2005/2006, das am 30. Juni endete, 123,6 Millionen Euro Umsatz, 7,9 Millionen mehr als im ersten Quartal des letzten Geschäftsjahres. Der Reingewinn stieg dabei von 0,4 auf 1,5 Millionen Euro.
In der Schweiz lief es aber umsatzmässig nicht ganz so rund. Für die Schweizer Tochter Bison Systems gibt PC-Ware einen Quartalsumsatz von 8,3 Millionen Euro an, was deutlich weniger sein dürfte, als vor einem Jahr. Der Gesamtumsatz von PC-Ware in der Schweiz sank um 25,2 Prozent von 13,2 Millionen Euro im Vergleichsquartal auf 9,9 Millionen Euro im ersten Quartal dieses Jahres.
In der PC-Ware-Zentrale nimmt man diesen Rückgang aber anscheinend gelassen auf. Zwar seien bei Bison Systems einige der in diesem Quartal erwarteten Grossaufträge ausgeblieben, dabei handle es sich aber "im Wesentlichen lediglich um eine Verlagerung des Umsatzes". Trotz "schwieriger Marktsituation" sei die Schweizer Tochter "unverändert auf einem guten Kurs."

Loading

Mehr zum Thema

image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

Ergon wächst weiter

Der Softwareentwickler konnte seinen Umsatz im 1. Halbjahr 2022 um 8% steigern.

publiziert am 21.9.2022
image

Atos-Aktionär ist nicht zufrieden mit dem Turnaround-Plan

"Zu ehrgeizig und zu kompliziert", seien die Pläne des IT-Dienstleisters, findet ein Minderheitsaktionär.

publiziert am 16.9.2022
image

Oracle wächst dank Cerner-Übernahme kräftig

Das US-Unternehmen meldet ein Umsatzplus von 18%. Der Gewinn bleibt aber hinter den Erwartungen zurück.

publiziert am 13.9.2022