Peoplesoft hat nun wieder eine eigene Chefin

26. Juni 2006, 15:48
  • business-software
  • oracle
image

Der US-Softwarekonzern Oracle, der den ERP-Hersteller Peoplesoft vor eineinhalb Jahren nach einer erbitterten Schlacht übernommen hatte, hat heute erste Teile von Peoplesoft 9 angekündigt.

Der US-Softwarekonzern Oracle, der den ERP-Hersteller Peoplesoft vor eineinhalb Jahren nach einer erbitterten Schlacht übernommen hatte, hat heute erste Teile von Peoplesoft 9 angekündigt. Dies zeige das Engagement von Oracle, die Kundeninvestitionen in die Peoplesoft-Software zu schützen, liess Oracle verlauten.
Als ersten Teil von Peoplesoft 9 gibt es die "Enterprise Learning Solutions 9.0". Mit dem Software-Release können grosse Firmen die Weiterbildung und Zertifizierung von Mitarbeitenden organisieren und budgetieren. Auch gibt es gemäss Oracle verbesserte Features für die Weiterbildung an einem PC, auch wenn dieser nicht mit dem Internet verbunden ist.
Weitere Teile von Peoplesoft 9 sollen später ausgeliefert werden. Sie werden sich auf Oracles "Fusion" Middleware stützen und zusätzliche Funktionalitäten im Umfeld von Compliance, CRM, BI, Supplier Management und Asset Lifecycle Management bringen.
Peoplesoft-Veteranin wird "General Manager"
Vielleicht wichtiger noch ist die Ernennung von Doris Wong als "General Managerin" für das Peoplesoft-Geschäft. Dieser Posten war zuvor nicht vorgesehen, wurde nun aber als Teil des Versprechens, die Software von Peoplesoft und J.D. Edwards unbegrenzt weiter zu unterstützen, geschaffen. Frau Wong war zuvor bereits 11 Jahre bei Peoplesoft. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Kyndryl präsentiert neue Plattform für Ressourcenmanagement

"Kyndryl Bridge" soll Unternehmen helfen, den Überblick über ihre IT-Infrastruktur zu behalten. Mit der Lancierung tritt auch der neue Schweiz-Chef Olivier Vareilhes verstärkt ins Rampenlicht.

publiziert am 21.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Adobe übernimmt Figma für 20 Milliarden Dollar

Mit dem Kauf der Webdesign-Plattform will Adobe sein Geschäft ausbauen. An der Börse stiess die Ankündigung nicht nur auf Zustimmung.

publiziert am 15.9.2022