Personal Finance Management für Finnova-Banken

3. Februar 2015, 11:09
  • rechenzentrum
  • finnova
  • avaloq
image

Das junge Schweizer Unternehmen Contovista, das sich --http://www.

Das junge Schweizer Unternehmen Contovista, das sich auf Personal Finance Management (PFM) spezialisiert hat, hat den Lenzburger Bankensoftware-Hersteller Finnova an Bord geholt: Banken, die Finnova einsetzen, können nun das PFM-Tool von Contovista anbinden. Mit der Partnerschaft zwischen Finnova und Contovista erhalten die über 100 Banken die Möglichkeit, ihren Bankkunden eine "intuitive und funktionsreiche PFM-Lösung" anzubieten, wie Finnova in einer Mitteilung schreibt.
Zwischen Contovista und Finnova gabs schon bisher eine enge Verbindung. Christoph Erb, Chief Customer Officer bei Finnova, ist privat bei Contovista als Advisor engagiert. Noch nicht so weit ist hingegen eine Integration von Contovista in die Software von Avaloq. Zwar pflegt Contovista eine Partnerschaft mit Avaloq und Klaus Rausch von Avaloq sitzt bei Contovista im Advisory Board, doch man sei mit Avaloq noch nicht so weit, dass man gemeinsam einen Kunden kommunizieren könne, sagt Gian Reto à Porta von Contovista.
Bei Finnova wird das PFM von Contovista an das E-Banking und das Mobile Banking von Finnova angebunden. Die Schwyzer Kantonalbank wird als erste Finnova-Bank im Frühling ihr E-Banking und ihr Mobile Banking um den persönlichen Finanzassistenten von Contovista ergänzen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher Gemeinden suchen RZ für Steuersoftware Nest

Rund 50 Zürcher Gemeinden wollen ihre Steuersoftware in ein gemeinsames RZ migrieren und zentralisieren.

publiziert am 14.11.2022
image

AWS eröffnet Schweizer RZs

Die Schweiz ist das siebte europäische Land, in dem AWS Rechenzentren betreibt. Um die 3 Standorte macht der Anbieter ein Geheimnis, bekannt sind sie trotzdem.

publiziert am 9.11.2022 3
image

Zürcher Kantonsrat will RZs zur Nutzung von Abwärme verpflichten

Die Abwärme aus Rechenzentren soll nicht ungenutzt bleiben. Bis zur Umsetzung des unumstrittenen Vorstosses dauert es aber noch über ein Jahr.

publiziert am 31.10.2022
image

Samuel Scheidegger wird neuer CPO bei Finnova

Der Bankensoftware-Hersteller holt den Banking-Chef von Ti&m als Chief Product Officer.

publiziert am 28.10.2022